Gute Nachricht des TagesGute Nachricht des Tages: slashwhy aus Osnabrück spendet Geld...

Gute Nachricht des Tages: slashwhy aus Osnabrück spendet Geld an OsnaBRÜCKE e.V. und Tierschutzverein

-

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet nach Möglichkeit jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus der Region und aller Welt.

Bei einem Firmenevent haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von slashwhy aus Osnabrück über 2.000 Euro an Spendengeldern gesammelt, die von dem Unternehmen auf insgesamt über 6.000 Euro aufgestockt wurden. Sie wurden nun unter anderem an den Hamburger Tierschutzverein und OsnaBRÜCKE e.V. übergeben.

Im Rahmen eines Firmen-Events haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Software-Unternehmens slashwhy GmbH & Co. KG aus Osnabrück 2.626 Euro für Non-Profit-Organisationen aus dem sozialen und ökologischen Bereich gesammelt. Die Idee für die Spendenaktion und ebenso die Auswahl der Spendenempfänger stammte von den Mitarbeitern der AG Events, die die Veranstaltung organisiert hatten. Das Unternehmen slashwhy hat nun die Spendensumme aufgestockt, sodass insgesamt 5.555 Euro gespendet wurden. Zusätzlich hatte slashwhy für einen firmeninternen Kultur- und Werte-Hackathon einen Spendenbetrag in Höhe von 1.000 Euro als „Preisgeld“ ausgelobt. Je zwei Organisationen aus Hamburg und dem Umkreis von Osnabrück sowie drei überregionale Organisationen dürfen sich nun über Spenden in Höhe von insgesamt 6.555 Euro freuen.

Feiern und gleichzeitig Gutes tun

Im Mittelpunkt des letzten Events stand ein virtuelles „Marble Race“, für das die Mitarbeiter im Vorfeld Murmeln im Wert von einem, fünf oder zehn Euro erwerben konnten. Sie konnten festlegen, für welche Spendenziele die eigenen Murmeln ins Rennen gehen sollten: die Bildungsinitivative „Rock your life!“, das Kinderkrebsprojekt „Fruchtalarm“, die Flüchtlingsorgansation „EuropeCares“, die Klima- und Umweltschutzorganisation „GreenForestFund“ sowie den Hamburger Tierschutzverein. „Die Entscheidung, welche Organisation wir unterstützen wollen, ist uns nicht leichtgefallen“, schildert Marketing Project Manager Sina Toya Türling. „Wir haben uns die Initiativen vorher sehr genau angesehen und dann versucht, eine Auswahl an Themen anzubieten, so dass für jede Kollegin und jeden Kollegen etwas dabei ist.“

Unterstützung für den Tierschutz in Hamburg

Der Hamburger Tierschutzverein hat die Spende des Hamburger Teams von slashwhy persönlich und unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Regeln entgegen genommen. „Die erhaltene Spende können wir gut in die Modernisierung unserer Wildtierunterbringungen stecken, sowohl in die Kinderstuben als auch in die Volieren zur Vorbereitung auf die Auswilderung“, erklärt Sven Fraaß, Pressesprecher des Tierschutzvereins. Bei der Gelegenheit wurde auch über die Möglichkeit eines „Help Days“ im Tierheim gesprochen, sobald die Pandemie-Situation dies in Zukunft wieder zulässt. Tim Wenzel, der für den Hamburger Standort von slashwhy hauptverantwortlich ist, kann sich das gut vorstellen: „Gemeinsam Erfolge feiern und sich gemeinsam für einen guten Zweck engagieren: beides hat einen wichtigen Stellenwert in der Unternehmenskultur von slashwhy. Die Idee, beides miteinander zu verbinden, ist daher nicht neu. Bereits vor Corona haben wir im Rahmen von Events gemeinnützige Einrichtungen an den Standorten Osnabrück und Hamburg tatkräftig und handwerklich unterstützt.“

Spende geht auch an OsnaBRÜCKE e.V.

Darüber hinaus dürfen sich zwei weitere Organisationen über eine Spende von slashwhy freuen: Im Rahmen eines internen Kultur- und Werte-Hackathons Ende 2020 hatte das Unternehmen einen Spendenbetrag in Höhe von 1.000 Euro zur Verfügung gestellt, über dessen Verwendung das Siegerteam des Hackathons entscheiden durfte. Der Betrag geht zu gleichen Teilen an die Loki Schmidt Stiftung, die Naturschutz-Projekte in Hamburg und Umgebung fördert, und an den Verein OsnaBRÜCKE e.V., der sich schwerpunktmäßig für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in Osnabrück einsetzt.

Gemeinsame Werte

„Die Ziele des Werte-Hackathons waren die Verständigung auf ein Set an Werten, die wir bei slashwhy miteinander teilen wollen, sowie die Entwicklung kreativer Ideen, wie wir diese Werte transportieren und mit Leben füllen können“, erläutert Gründer und Geschäftsführer Timo Seggelmann die ungewöhnliche Idee. „In mehreren interdisziplinären Teams wurden an drei Tagen außergewöhnliche Konzepte entwickelt. Das Set an Werten ist das Ergebnis einer Konsolidierung der Arbeitsergebnisse aller Teams. Es gibt also in Wirklichkeit nicht nur ein Siegerteam, sondern wir haben alle gewonnen.“ Die zentralen Werte auf die sich die Mitarbeiter von slashwhy geeinigt haben sind Begeisterung, Mut, Teamgeist, Verantwortung, Vertrauen, Wertschätzung und vor allem Menschlichkeit. „Unsere Werte, allen voran, Menschlichkeit und Verantwortung, verpflichten uns dazu, auch in Zukunft im Rahmen unserer Möglichkeiten etwas an die Gesellschaft zurückzugeben“, verspricht Timo Seggelmann.

Tim Wenzel und Janina Thiele (links im Bild) vom Software-Unternehmen slashwhy übergeben eine Spende an Petra Hoop und Sven Fraaß (rechts im Bild) vom Hamburger Tierschutzverein. / Foto: slashwhy.

Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Globaler Klimastreik: Rund 2.000 Klimademonstranten ziehen durch die Osnabrücker Innenstadt

Der globale Klimastreik macht sich auch auf den Straßen in der Osnabrücker Innenstadt bemerkbar: Nach einem mehrstündigen Streik auf...

Verkehrswende und Verwaltungsreform – OB-Kandidatin Katharina Pötter diskutiert mit der IHK

Katharina Pötter (rechts) spricht mit Moderator Moritz Zachow. / Foto: Brockfeld Wie gelingt ein lebendiges Osnabrück mit einer starken Wirtschaft?...




Allensbach: SPD nur noch knapp vor Union

Foto: SPD-Wahlplakat in Berlin-Kreuzberg, über dts Allensbach (dts) - Wenige Tage vor der Bundestagswahl am 26. September liegt die...

Bundespräsident verspricht Weltgemeinschaft Kontinuität

Foto: Frank-Walter Steinmeier, über dts New York (dts) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verspricht der Weltgemeinschaft für die Zeit nach...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen