Start Gute Nachricht des Tages Gute Nachricht des Tages: Osnabrück eine der grünsten Städte Deutschlands

Gute Nachricht des Tages: Osnabrück eine der grünsten Städte Deutschlands

-



Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus der Region und aller Welt.

Eine Suchmaschine für Ferienhäuser hat herausgefunden welche zehn deutschen Städte die meisten Quadratmeter Grünfläche pro Einwohner vorweisen. Hierbei wurde die Fläche aller Parks im Stadtgebiet zusammengezählt und ins Verhältnis zur Einwohnerzahl gesetzt. Osnabrück belegt dabei den 8. Platz!

Auch wenn sich das Wetter im Mai bisher vielerorts eher wechselhaft zeigte, scheint die Sonne bereits immer wieder durch und zieht die Menschen nach draußen. Wer in einer Stadt lebt, und das sind in Deutschland immerhin mehr als 75 Prozent der Gesamtbevölkerung, verbringt bei Sonnenschein dennoch am liebsten die Zeit im Grünen. Gut, dass deutsche Städte zahlreiche Parks zu bieten haben, die sich hervorragend dazu eignen, verbrauchte Reserven wieder aufzuladen! Eine Suchmaschine für Ferienhäuser, hat im Zuge einer neuen Studie die Gesamtfläche an Parks für 50 deutsche Großstädte ermittelt und untersucht, wie viele Quadratmeter Park auf einen Stadtbewohner kommen. Den ersten Platz belegt Potsdam, Osnabrück kommt auf dem achten Rang.


15,18 Quadratmeter Grünfläche pro Einwohner

Obwohl Osnabrück im Vergleich keine große Gesamtfläche an Parkgebiet vorweist, ist die Quadratmeterzahl pro Einwohner hoch, weswegen die Stadt in Niedersachsen auf Platz 8 des Rankings zu finden ist. Der älteste Park im Stadtgebiet und im Besitz eines beeindruckenden Baumbestands ist der Bürgerpark am Rand der historischen Altstadt. Regelrecht mystisch wirken die Wege und mit ein bisschen Fantasie können sich Spaziergänger direkt in ein Märchen hineinträumen. Im Zuge eines Aufenthalts in Osnabrück ist eine Besichtigung des Trompetenbaums zum Beispiel sehr empfehlenswert. Freunde der Botanik kommen hier sicherlich auf ihre Kosten, aber auch wer die einzelnen Baumarten nicht benennen kann, wird seine Freude an dem Abwechslungsreichtum des Bürgerparks haben.

 

Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

Lesenswert

Bundesländer gegen Pläne zur Zentralisierung von Verfassungsschutz

Foto: Bundeskriminalamt (BKA) und Bundesamt für Verfassungsschutz, über dts Berlin (dts) - Die Bundesländer stemmen sich gegen Pläne des Bundesinnenministeriums (BMI), die Befugnisse des...

Bundespolizei: Merkblatt für Umgang mit Extremisten

Foto: Bundespolizei, über dts Potsdam (dts) - In einem "Mitarbeiterbrief" hat Bundespolizeipräsident Dieter Romann rund 46.000 Bedienstete aufgefordert, sich gegen jede Form von Extremismus...

NRW-Gesundheitsminister hält Krankenhausschließungen für angebracht

Foto: Krankenhaus, über dts Düsseldorf (dts) - Der nordrhein-westfälische Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hält Krankenhausschließungen für angebracht. "Es ist wahr, dass wir in Ballungszentren...

Contact to Listing Owner

Captcha Code