Gute Nachricht des TagesGute Nachricht des Tages: Online-Fotodienstleister spendet über 500.000 Euro...

Gute Nachricht des Tages: Online-Fotodienstleister spendet über 500.000 Euro an diverse Hilfsorganisationen

-

Foto Pixum/ Spendenübergabe

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet nach Möglichkeit jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus der Region und aller Welt.

Hilfsorganisationen, die auf Spendeneinnahmen angewiesen sind, stehen aufgrund der Corona-Pandemie vor großen Herausforderungen. Damit Hilfe dort ankommt, wo sie dringend gebraucht wird, spendet der Online-Fotoservice Pixum im Namen seiner Kunden insgesamt über 500.000 Euro an 41 Hilfsorganisationen in ganz Deutschland.

Die Spendengelder stammen aus der gesenkten Mehrwertsteuer aus dem vergangenen Jahr. Im Rahmen der Aktion „Pixum.Kunden.Spenden.“ gehen allein im August rund 60.000 Euro an sechs wohltätige Einrichtungen im Rheinland. Bei einigen Hilfsorganisationen findet ein persönliches Kennenlernen mit Scheckübergabe und Hintergrundgesprächen über die Arbeit der Organisationen statt.

Therapie-Pferd wird nach Pixum benannt

Als Zeichen des Danks lassen sich einige Empfänger etwas ganz Besonderes einfallen: Das Reit-Therapie-Zentrum Weißer Bogen e.V. aus Köln plant beispielsweise ein Pferd nach Pixum zu benennen. Bei den Kölner Klinikclowns e.V. wiederum erfolgt die Scheckübergabe mit kostümierten Clowns und Ärzten der Uniklinik Köln.

Übergabe durch Pixum-Kunden

In den Städten Köln und Bonn übergeben zwei langjährige Pixum Kunden/-innen die Schecks im Namen aller Pixum Kunden persönlich an die sechs Organisationen. Unter anderem besteht dabei auch die Möglichkeit, mehr über die großartige Arbeit zu erfahren, die von den vielen Helferinnen und Helfern vor Ort geleistet wird. Die ersten drei Übergaben im Raum Köln-Bonn haben am 11. August stattgefunden, drei weitere erfolgen am Donnerstag, den 26. August. Die Freude bei den gemeinnützigen Organisationen über den unverhofften Geldsegen durch die Pixum Kunden ist überwältigend. Unter anderem werden die Einrichtungen „kinderherzen – Fördergemeinschaft Deutsche Kinderherzzentren e.V.“ aus Bonn mit 7.777 Euro, das „Reit-Therapie-Zentrum Weißer Bogen e.V.“ aus Köln mit 11.111 Euro und die „Kölner Klinikclowns e.V.“ mit 11.111 Euro bedacht. Für die Verteilung der Spenden wurde ein Pixum Spenden-Komitee gegründet, bestehend aus zwei langjährigen Pixum Kunden/-innen, Pixum Mitarbeitern/-innen und dem Pixum CEO und Gründer Daniel Attallah. In einem Auswahlverfahren hat das Spenden-Komitees 11 Top-Projekte festgelegt, die jeweils die Kölsche Summe von 11.111 Euro erhalten. Alle weiteren gemeinnützigen Einrichtungen werden mehrheitlich mit dem Kölschen Betrag von 7.777 Euro aus dem Spendentopf der Pixum Kunden unterstützt.

Holger Plorin, Marketingleiter und Mitglied der Geschäftsführung von Pixum: „Wir sind überwältigt wie toll die Initiative ankommt. Für einige Organisationen konnten wir eine persönliche Übergabe organisieren, aber auch bei allen weiteren verteilen wir die Spendensumme nun peu à peu. Alle ausgesuchten Organisationen und Vereine leisten einen ganz wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft. Dank ihrer Unterstützung wird die Welt jeden Tag ein Stückchen besser. Herzlichen Dank im Namen aller Pixums und Kunden/-innen.“

Eine große Summe kam zusammen

Insgesamt wurden über 500.000 Euro bei der Aktion „Pixum.Kunden.Spenden.“ im vergangenen Jahr, im Zuge der Mehrwertsteuer-Senkung, aus vielen freiwilligen Kleinstbeträgen der Pixum Kunden gesammelt. Bei jeder Bestellung konnten Kunden entscheiden, ob sie mit der entsprechenden Mehrwertsteuer-Differenz die Spende unterstützen oder ihn für sich selbst behalten möchten. Eine überwältigende Mehrheit der Kunden entschied sich für die Spende. Das Geld wird nun in großen Beträgen für gemeinnützige Projekte gespendet, um den Folgen der Corona-Pandemie entgegenzuwirken.

 

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

50 Jahre Hochschule Osnabrück – Diskussionsreihe „Future on Stage“ zum Jubiläum

Auftaktveranstaltung "Future on Stage" zum 50-jährigen Jubiläum der Hochschule Osnabrück Seit 50 Jahren können Studieninteressierte zwischen rund 100 Bachelor- und...

„Gemeinsam statt einsam“: Neues Wohngebäude für Jung und Alt entsteht in Osnabrücker Möserstraße

Die Abrissarbeiten für das Wohnprojekt an der Möserstraße laufen auf Hochtouren. /Foto: Ina Krüer Der Meppener Investor „Pro Urban" plant...




Lauterbach rechnet weiter mit Corona-Einschränkungen

Foto: Hinweis auf Mund-Nasen-Schutz an einer Straßenbahnhaltestelle, über dts Berlin (dts) - SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach erwartet, dass die Maßnahmen...

DAX lässt nach – Autowerte schwächer

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Zum Wochenstart hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen