Gute Nachricht des Tages: Miniatur Wunderland erklärt die Corona-Warn-App



Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet nach Möglichkeit jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus der Region und aller Welt.

Niemand hat sie gebeten, sie haben ein Video gemacht, weil es ihnen wichtig ist. Die Mitarbeiter des Miniatur Wunderland in Hamburg haben ein Video (natürlich mit Bewohnern der Miniaturwelt “Knuffingen”) produziert, in dem sehr anschaulich die Grundprinzipien der vergangen Woche vorgestellten Corona-Warn-App erklärt werden.

Das Miniatur Wunderland hat übrigens wieder geöffnet, auf der Homepage gibt es Infos, wie ein Besuch in Corona-Zeiten zu organisieren ist.

Hier gibt es die Warn-App kostenlos zum Download:

Wir haben hier zum Start der App einen Artikel zur Corona-App veröffentlicht, in dem auch gleich die Links auf die App-Stores von Google (Android) und Apple (iOS) zu finden sind.

Wer die App, wie bereits fast 12 Millionen Deutsche bereits installiert hat und sich auf einem iPhone über eine seltsame Hinweismeldung wundert, dazu haben wir ein paar Hintergrundinfos.