Gute Nachricht des Tages Gute Nachricht des Tages: Labor der Hochschule Osnabrück spendet...

Gute Nachricht des Tages: Labor der Hochschule Osnabrück spendet Gesichtsvisiere an Tagespflege

-



Prof. Dr. Ansgar Wahle (links) und Alexander Fedtke (rechts) überreichten dem Team der Tagespflege Atterhof 18 Gesichtsvisiere, die sie im Labor für Produktentwicklung und CAE der Hochschule Osnabrück konstruiert und hergestellt haben. / Foto: Hochschule Osnabrück, Lidia Wübbelmann.

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet nach Möglichkeit jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus der Region und aller Welt.

Das Labor für Produktentwicklung und CAE der Hochschule Osnabrück unterstützt die Tagespflege Atterhof mit Gesichtsvisieren aus eigener Entwicklung und Produktion.

Große Freude bei den Mitarbeiterinnen der Osnabrücker Senioreneinrichtung “Tagespflege Atterhof“: Anfang Juni erhielten sie 18 Schutzschilde, die sie nun als angenehme Alternative oder Ergänzung zu den Mund-Nasen-Masken verwenden können. Prof. Dr. Ansgar Wahle und Alexander Fedtke überreichten den Pflegerinnen die Gesichtsvisiere, die sie im Labor für Produktentwicklung und CAE der Hochschule Osnabrück konstruiert und hergestellt haben.

Ersatzteile werden unkompliziert geliefert

„Wir freuen uns sehr, mit unserer Kompetenz in der additiven Fertigung ganz praktisch helfen zu können“, betont der Laborleiter Wahle. Schon früh hat sein Labor gemeinsam mit Kooperationspartnern die Aktion „Maker vs. Virus“ unterstützt. Die Initiative (übersetzt: „Macher gegen das Virus“) bringt Menschen, die in der Pandemie Equipment oder Ersatzteile brauchen, mit „Machern“ zusammen, die diese herstellen können. Am Anfang konzentrierte sich das Laborteam auf den 3D-Druck von Schildrahmen, andere Teile wie Gummibänder und Plexiglas-Schilde wurden von Partnern produziert. Mittlerweile haben die beiden Ingenieure das komplette Produkt nachkonstruiert und an die eigene Laborausstattung angepasst. Auch den Nutzkomfort konnten sie weiter steigern. „Wir stellen nun alles aus einer Hand her und können so auch unkompliziert Ersatzteile nachliefern – denn ein Schild aus Plexiglas hält nicht ewig“, erklärt Alexander Fedtke.

Erleichtert für Senioren das Lippenlesen

Die Pflegerin Martina Ebeling hat aus der Presse vom Engagement des Labors erfahren. Sie wandte sich an die Laboringenieurin Stefanie Wibbeler und schilderte ihr die Lage in der Pflegeeinrichtung: „Seit zweieinhalb Monaten sind wir in Kurzarbeit, viele im Team sind alleinerziehend und deshalb auch Alleinverdienerinnen. Von Gesichtsschilden erhoffen wir uns zusätzlichen Schutz und auch mehr Tragekomfort.“ Nach wenigen Wochen hielten die Mitarbeiterinnen der Tagespflege Atterhof ihre Spende in der Hand. „Wir sind dem Hochschulteam sehr dankbar für diese tolle Hilfe“, sagt Susanne Kandelhardt: „Auch für unsere Senioren ist das eine große Unterstützung: Viele hören nicht mehr gut und lesen von den Lippen. Außerdem können wir nun wieder unser ganzes Gesicht zeigen, was die nonverbale Kommunikation und das Miteinander sicher erleichtert.“

Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Mehr als 300 “Biker” demonstrierten in Osnabrück gegen Streckensperrungen für Motorräder

Mit einer "Bikersternfahrt" durch Osnabrück, unter dem Motto "Miteinander, nicht gegeneinander", demonstrierten am Samstag (08.08.2020) mehr als 300 Motorradfahrer...

Jeder zweite Corona-Infizierte in Osnabrück hat Virus aus dem Urlaub mitgebracht

Erneut steigen die Infektionszahlen in der Region Osnabrück, erstmals macht der für den Gesundheitsschutz in Stadt und Landkreis Osnabrück...

Infineon plant vorerst keine weiteren Großübernahmen

Neubiberg (dts) - Der Halbleiterhersteller Infineon hat nach der Neun-Milliarden-Euro-Übernahme des US-Konkurrenten Cypress vorerst nur kleinere Übernahmen im Auge....

Virologe warnt vor weiteren Covid-19-Ausbrüchen

Foto: Schild mit der Aufschrift "Maske auf", über dts Hamburg (dts) - Der Virologe Michael Ramharter vom Bernhard-Nocht-Institut für...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code
Hasepost

Kostenfrei
Ansehen