Gute Nachricht des Tages Gute Nachricht des Tages: Fotokalender "Die Farben des Schinkels"...

Gute Nachricht des Tages: Fotokalender “Die Farben des Schinkels” bringt 700 Euro für guten Zweck ein

-

HASEPOST   🎧   AUF DIE OHREN

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet nach Möglichkeit jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus der Region und aller Welt.

Unter dem Motto: „Die Farben des Schinkels“ wurden von Bürgerinnen und Bürgern des Schinkels Motive im Stadtteil fotografiert. Aus den schönsten Fotos entstand ein Kalender, der Ende des Jahres 2020 gegen eine freiwillige Spende für die caritative Arbeit der Kirchengemeinde Heilig Kreuz für Familien, Geflüchtete und Einzelpersonen verteilt wurde. 700 Euro kamen zusammen.

Wo liegen die schönsten Orte im Stadtteil? Diese Frage hat das Quartiersmanagement den Bürgerinnen und Bürgern im Schinkel gestellt und sie gebeten, Fotos einzureichen. Dem sind die Menschen im Stadtteil gern nachkommen und am Ende ist ein schöner Kalender entstanden, der auch noch Geld für den guten Zweck einbrachte.

Viele Bilder eingereicht

Im Laufe des Sommers wurden viele Bilder beim Quartiersmanagement abgegeben und auf der Internetseite des Sanierungsgebietes bewertet. Der daraus entstandene Fotokalender war Ende des Jahres 2020 im Stadtteilbüro gegen eine freiwillige Spende für die caritative Arbeit der Kirchengemeinde Heilig Kreuz für Familien, Geflüchtete und Einzelpersonen erhältlich. 700 Euro kamen zusammen. Den Scheck überreichte jetzt die Quartiersmanagerin Ananda Webermann an Maria Lückmann, sie ist Sozialpädagogin im Gemeindedienst.

Ein Scheck über 700 Euro – der Erlös des Schinkelkalenders – geht an die caritative Arbeit der Kirchengemeinde Heilig Kreuz für Familien, Geflüchtete und Einzelpersonen. Maria Lückmann (links), Sozialpädagogin im Gemeindedienst der Heilig Kreuz Gemeinde, Christel Dahl, Ehrenamtliches Mitglied in der Vinzenz-Gruppe und Kassenwartin, Ananda Webermann, Quartiersmanagerin. / Foto: Christoph Schüle.


Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Kostenloser Lieferservice der Stadtbibliothek Osnabrück wird um Abholservice erweitert

Mit dem Elektroauto, mit dem Fahrrad oder zu Fuß liefert das Bibliotheksteam während des Lockdowns kostenlos Medien im ganzen...

Internationaler E-Bus-Einsatz in Osnabrück

Osnabrück ist derzeit Tummelplatz unterschiedlicher E-Busse. Hintergrund ist die Teilnahme der Stadtwerke am übergreifenden EU-Projekt ASSURED: Dabei wird getestet,...

Grüne fordern schärfere Lobbyismus-Regeln für den Bundestag

Foto: Britta Haßelmann, über dts Berlin (dts) - Angesichts der Ermittlungen gegen den amtierenden CDU/CSU-Fraktionsvize Georg Nüßlein hat die...

Söder für baldige freie Verimpfung von Astrazeneca-Impfstoff

Foto: Spritze, über dts München (dts) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sieht die Skepsis von Bürgern bei einer...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen