Gute Nachricht des Tages Gute Nachricht des Tages: Figurentheater Osnabrück wird mit 18.000...

Gute Nachricht des Tages: Figurentheater Osnabrück wird mit 18.000 Euro gefördert

-

HASEPOST   🎧   AUF DIE OHREN

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet nach Möglichkeit jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus der Region und aller Welt.

Das Figurentheater Osnabrück wird mit insgesamt 18.000 Euro durch das niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur unterstützt.

Für das Projekt „Als die Tiere den Wald verließen“ erhält die Figurentheaterinitiative Osnabrück 18.000 Euro, teilen die beiden CDU-Landtagsabgeordneten Anette Meyer zu Strohen und Burkhard Jasper mit. „Ich freue mich sehr darüber, dass auch Osnabrück von dem niedersächsischen Programm für freie Theater profitiert“, erklärt Jasper, der sich bei den Beratungen des Landtags für die Bereitstellung von Haushaltsmitteln eingesetzt hatte. „Das Figurentheater bereichert die Kulturszene in der Stadt. Jetzt während der Corona-Pandemie ist solch eine Förderung von besonderer Bedeutung. Es wird das Zeichen gesetzt: Kultur ist wichtig!“ Das Ministerium für Wissenschaft und Kultur unterstützt die professionellen freien Theater auf Empfehlung eines ehrenamtlich besetzten Beirates, der sich aus unabhängigen Expertinnen und Experten zusammensetzt und die Anträge begutachtet.


Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Höchste Prioritätsstufe im Klinikum Osnabrück gegen COVID-19 geimpft

Daniel Emmrich vom Arbeiter Samarita Bund und Dr. Birgit Teigel, Leitende Oberärztin im Klinikum Osnabrück, freuen sich über die...

Mayors for Peace – Osnabrücker Oberbürgermeister Griesert begrüßt Inkrafttreten des Atomwaffenverbotsvertrages

Am 22. Januar 2021 tritt der von den Vereinten Nationen im Jahr 2017 verabschiedete Atomwaffenverbotsvertrag in Kraft. Atomwaffen sind...

Umfrage: Fast jeder Zweite fühlt sich im ÖPNV wegen Corona unwohl

Foto: Passagiere in einer U-Bahn, über dts Berlin (dts) - Fast die Hälfte der Deutschen (48 Prozent) fühlt sich...

Maas verlangt internationale Vernetzung gegen Antisemitismus

Foto: Orthodoxer Jude, über dts Berlin (dts) - Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat eine enge internationale Vernetzung der Sicherheitsbehörden...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen