Gute Nachricht des Tages Gute Nachricht des Tages: Psychologe der Universität Osnabrück erhält...

Gute Nachricht des Tages: Psychologe der Universität Osnabrück erhält Egnér-Preis 2019

-




Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet nach Möglichkeit jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus der Region und aller Welt.

Bereits im September 2017 wurde er für die Auszeichnung ausgewählt, nun fand die feierliche Verleihung an der Universität Zürich statt: Der Psychologe Prof. em. Dr. Jürgen Kriz von der Universität Osnabrück erhielt den Egnér-Preis 2019. Bei der Auszeichnung handelt es sich um einen der höchst dotierten Wissenschaftspreise in der Schweiz; vergeben wird er vom Stiftungsrat der Dr. Margrit Egnér-Stiftung.

Der Preis wird verliehen an Personen, die sich durch ihr Lebenswerk „auf dem Gebiet der anthropologischen und humanistischen Psychologie unter Einschluss der entsprechenden Richtungen der Philosophie und Medizin“ besondere Verdienste im Sinne des Stiftungsgedankens erworben haben. Zusammen mit Prof. Kriz wurde der Egnér-Preis 2019 an die beiden Mediziner Prof. Dr. med. et phil. Gerhard Danzer (Charité Berlin) und Prof. Dr. med. Horst Haltenhof (MHH Hannover/Klinikum Plauen) verliehen. Während der Veranstaltung hielt Kriz einen Festvortrag unter dem Titel „Wo bleibt die Verantwortung des Menschen in einer von Messdaten beherrschten Lebenswelt?“.

Großer Beitrag zum Antrieb wissenschaftlicher Prozesse in der Psychologie

Mit vielfältigen wissenschaftlichen Forschungsgebieten konnte Kriz sich international einen Namen machen. So hat der Wissenschaftler Bücher über die verschiedenen Psychotherapierichtungen veröffentlicht, aber auch über Statistik, Forschungsmethoden, Datenverarbeitung oder Wissenschaftstheorie. Mit seinem Ansatz, der „Personzentrierten Systemtheorie“, hat er als wissenschaftlicher Autor, Herausgeber, Referent und Organisator von Konferenzen einen großen Beitrag geleistet. Damit trug er vor allem in den Anwendungsbereichen der Klinischen Psychologie und der Psychotherapie zum Antrieb wissenschaftlicher Prozesse bei.


Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

 

aktuell in Osnabrück

Gasleck an der Osnabrücker Elisabeth-Siegel-Schule – Austritt gestoppt und Gefahr gebannt!

Am Dienstagmittag (28. Januar) beschädigte ein Bagger eine Gasleitung in der Nähe der Elisabeth-Siegel Grundschule. Inzwischen wurde der Austritt...

Hochschule Osnabrück erhält aus dem Wissenschaftsministerium über 200.000 Euro Fördermittel für zwei Projekte

Die CDU-Landtagsabgeordneten Burkhard Jasper und Anette Meyer zu Strohen teilen mit, dass das Ministerium für Wissenschaft und Kultur im...

Umfrage: Jeder Dritte scheitert bei Internetrecherche

Foto: Computer-Nutzerin, über dts Berlin (dts) - Jeder dritte Deutsche scheitert bei Recherchen im Internet. Das ist das Ergebnis...

DAX am Mittag leicht im Minus – China-Virus belastet erneut

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag leichte Kursverluste verzeichnet: Gegen...
- Advertisement -

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code