Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus aller Welt.

„Die Aktion war ein großer Erfolg“, so Christian Wehrheim von der DKMS auf Nachfrage unserer Redaktion zur Typisierungsaktion für die siebenjährige Jaliyah am Samstag in der Gesamtschule Schinkel.

„Wir konnten am Samstag knapp 1.500 Menschen registrieren, darüber hinaus wurden über 12.000 EUR gespendet“, so der Mitarbeiter der gemeinnützigen Aktion, und weiter „aus der Aktion werden im Laufe der nächsten Jahre in jedem Fall Lebensretter für Patienten gefunden werden.“

DKMS vermittelt täglich 20 potentielle Lebensretter!

Wie viele Spender bspw. pro 1.000 typisierte Menschen gefunden werden, kann die DKMS nicht nennen, nur so viel: „grundsätzlich ist es so, dass die DKMS täglich 20 Spender vermittelt“.

Auch HASEPOST hatte an Heiligabend um Spenden für die DKMS gebeten. Wir werden über die Übergabe der Spendensumme noch gesondert berichten!