Start Gute Nachricht des Tages Gute Nachricht des Tages: Dieter Fuchs Stiftung unterstützt Osnabrücker Ursachenstiftung

Gute Nachricht des Tages: Dieter Fuchs Stiftung unterstützt Osnabrücker Ursachenstiftung

-



Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet nach Möglichkeit jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus der Region und aller Welt.

Die Dieter Fuchs Stiftung aus Dissen fördert das Projekt GenerationenWerkstatt der Ursachenstiftung Osnabrück in den kommenden drei Jahren mit insgesamt 100.000 Euro. Damit kann das vielfach ausgezeichnete Projekt zur frühen beruflichen Orientierung fortgesetzt und weiterentwickelt werden.


Rund 100 Unternehmen und 45 Schulen hat das kleine Team der Ursachenstiftung in den vergangenen fünf Jahren in über 200 Projekten zusammengeführt. Aus vielen der GenerationenWerkstätten, in denen Jugendliche von erfahrenen Handwerkern angeleitet werden und gemeinsam an Werkstücken arbeiten, sind bereits Auszubildende für die Unternehmen hervorgegangen. „Der Zuspruch für unsere Projektidee wächst, auch weil jetzt die ersten Erfolge sichtbar werden“, erklärt Johannes Rahe, Vorsitzender der Ursachenstiftung.


Planungssicherheit durch finanzielle Unterstützung

Zugleich hat seine Stiftung aber auch zu kämpfen, denn das Stiftungskapital in Höhe von einer Million Euro ist zwar zeitgemäß und krisensicher angelegt, doch aufgrund der derzeitigen Niedrigzinspolitik fallen die Erträge bescheiden aus. Die großzügige Zuwendung der Fuchs Stiftung gebe dem Team Planungssicherheit für die nächsten drei Jahre, so Rahe. „Damit sind wir sehr zuversichtlich, unser Ziel von mindestens fünfzig Projekten pro Jahr erreichen zu können.“

Bildung ist eines der Kernziele

Josef Diekmann, Vorstand der Dieter Fuchs Stiftung, sieht in der Förderung für das Projekt GenerationenWerkstatt eine lohnenswerte Investition in die berufliche Zukunft junger Menschen und in die teilnehmenden, mittelständischen Unternehmen. „Die Unterstützung von Bildungsprojekten gehört zu unseren Kernzielen“, erklärt Diekmann. „Wir haben erkannt, dass das Projekt der Ursachenstiftung sehr gut angenommen wird und unterstützen es daher sehr gern.“

Projekt schon vielfach ausgezeichnet

Bestärkt in seiner Entscheidung wurde das Kuratorium nachträglich durch die jüngste Auszeichnung für das Projekt GenerationenWerkstatt: Am 16. November 2019 nahm das Team der Ursachenstiftung in Hannover den „Niedersachsenpreis für Bürgerengagement“ entgegen.

Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.



 

Lesenswert

Sonntag: „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ in der Joe Enochs Sportsbar

Es ist vielleicht "der Weihnachtsfilm" schlechthin, und schon bald kursieren wieder Listen, wann und wo er rund um Heiligabend im Fernsehen zu sehen sein...

SPD-Parteitag stimmt gegen GroKo-Aus

Foto: SPD-Parteitag am 6.12.2019, über dts Berlin (dts) - Der SPD-Parteitag hat sich gegen einen Ausstieg aus der Großen Koalition ausgesprochen. Bei nur einzelnen...

SPD-Parteitag stimmt mit breiter Mehrheit für Leitantrag – Änderungsanträge der Parteilinken abgeschmettert

Berlin (dts) - Der SPD-Parteitag hat den Leitantrag der Parteiführung mit breiter Mehrheit durchgewunken. Verschiedene Änderungsanträge, die verbindlich Nachverhandlungen des Klimapakets, einen höheren Mindestlohn,...


 

Contact to Listing Owner

Captcha Code