Gute Nachricht des TagesGute Nachricht des Tages: Dem Nikolaus unter die Arme...

Gute Nachricht des Tages: Dem Nikolaus unter die Arme gegriffen

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Echte Teamarbeit: Auch diese fleißigen Helferinnen und Helfer beteiligten sich im Sitzungssaal des Rathauses am Packen der gut 800 Nikolaustüten. /Foto: Stadt Melle

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet nach Möglichkeit jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus der Region und aller Welt.

Obwohl die traditionelle Nikolausfeier am Montag, 6. Dezember vor dem historischen Rathaus in Melle-Mitte wegen der Corona-Krise ausfallen muss, sollen an diesem Tag zumindest die Mädchen und Jungen in insgesamt elf Kindergärten und Kindertagesstätten des Grönegaus nicht leer ausgehen.

So packten mehrere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Melle unter der Leitung von Herbert Seelhöfer im Sitzungssaal des Rathauses innerhalb von etwa zweieinhalb Stunden mehr als 800 Nikolaustüten, die am Nikolaustag in die betreffenden Einrichtungen gebracht werden sollen.

Mehr als 800 Tüten mit süßem Inhalt

In jeder der Tüten, die die Aufschrift „Von Deinem Nikolaus“ tragen, befinden sich Süßigkeiten unterschiedlichster Art, darunter Schokoriegel, Kaubonbons, Lutscher, Lebkuchen, Gummibärchen und natürlich auch ein kleiner Schokoladen-Nikolaus. Aber auch Mandarinen und Äpfel dürfen in diesem Jahr nicht fehlen.

Dass Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter dem Nikolaus im übertragenen Sinn „unter die Arme greifen“, habe in Melle eine lange Tradition, berichtet Herbert Seelhöfer. „Jetzt hoffen wir auf viele strahlende Kinderaugen, wenn die Tüten in den Kindergärten und Kindertagesstätten überreicht werden.“

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

„Ein Trauerspiel“: Osnabrück und die Google-Bewertungen

Graffiti "Osnabrück" /Foto: Ina Krüer Wie schneiden die Bahnhöfe, Bushaltestellen und Sehenswürdigkeiten in Osnabrück eigentlich im Internet ab? Wir haben...

Osnabrücker Radentscheid startet Unterschriftensammlung

Der Radentscheid Osnabrück hat alle rechtlichen und organisatorischen Hürden genommen und startet am kommenden Samstag (29. Januar) seine Unterschriftensammlung....




Immer mehr Corona-Patienten aus anderem Grund im Krankenhaus

Foto: Sitzbänke mit Corona-Abstandshinweis im Krankenhaus, über dts Berlin (dts) - Im Zuge der Omikron-Welle liegen immer häufiger Bürger...

Umweltbundesamt will Einnahmen aus CO2-Preis für Bauförderung

Foto: Bauarbeiter, über dts Berlin (dts) - Das Umweltbundesamt hat den Stopp des KfW-Förderprogramms für Bauherren begrüßt und einen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen