Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus aller Welt.

Für Eltern gibt es kaum eine größere Herausforderung, als ein unheilbar erkranktes Kind rund um die Uhr zu pflegen. Ein Kind, das vielleicht nie das Erwachsenalter erreichen wird. Heute, am Tag der Kinderhospizarbeit (10. 02.) soll auf die Situation der rund 22 600 lebensverkürzend erkrankten Kinder und deren Familien aufmerksam gemacht werden.

Auch das Schuchmann-Team möchte dazu beitragen, dass die Kinderhospizarbeit in Stadt- und Landkreis Osnabrück weiter ausgebaut wird. Deshalb überreichte Produktionsleiter Benno Hermes einen Umschlag mit 456 Euro an Britta Kemper vom ambulanten Kinderhospizdienst Osnabrück. “Mit dem Geld finanzieren wir unter anderem die Ausbildung und den Einsatz von Therapiehunden, mit denen wir die Familien zuhause besuchen“, sagt die Koordinatorin. Die Tiere haben einen beruhigenden Einfluss auf die Kinder und Jugendlichen und sie gelten auch als treuer Wegbegleiter am Ende des Lebens. Spendengelder würden aber auch für die Qualifizierung von ehrenamtlichen Kinderhospizbegleitern sowie für Familien benötigt. Zum Beispiel, wenn bei der Anschaffung von speziellen Hilfsmitteln Geld fehlt. Schon seit mehreren Jahren unterstützt Schuchmann die Kinderhospizarbeit und pflegt einen engen Kontakt zu Löwenherz. Das Kinderhospiz in Syke bei Bremen erhielt er im vorletzten Jahr den Erlös der Tombola.

Beim Loskauf nicht gespart

Zusammengekommen war die Spendensumme durch eine Tombola vor Weihnachten. Bereits am ersten Tag des Losverkaufs gab es einen regelrechten Ansturm. Die Schuchmann-Mitarbeiter kauften zum Teil gleich mehrere Lose, um damit die Chance zu erhöhen einen der begehrten Preise zu gewinnen. In den letzten Wochen vor Weihnachten hatte Produktionsleiter Benno Hermes Werbe-Geschenke von Kunden gesammelt, die für den wohltätigen Zweck zur Verfügung gestellt wurden. Darunter waren neben zahlreichen nützlichen Dingen auch jede Menge Kuriositäten wie ein Spielautomat mit Klassikern wie Pacman und Tetris, ein geschmückter Mini-Tannenbaum sowie Kunstdrucke und ein Käsebrett.
Parallelen zwischen Kinderhospizarbeit und Schuchmann


Familien im Alltag entlasten

Entlastung der Familien und Unterstützung sind die großen Schlagworte. Darum geht es sowohl bei der Begleitung von Familien mit unheilbar erkrankten Kindern als auch bei der Entwicklung, dem Bau und dem Vertrieb von Hilfsmitteln. Die behinderten und oftmals schwerkranken Kinder und Jugendlichen bestmöglich zu versorgen, ist der tägliche Anspruch von Schuchmann. Die Hilfsmittel sollen dazu beitragen, die Familien im Alltag zu entlasten. Deshalb sind auch zahlreiche Schuchmann-Produkte, wie zum Beispiel die Bade- und Duschliege wave. sowie die Sitzhilfe smilla. im Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz zu finden. In der stationären Einrichtung in Syke bei Bremen, sowie neuerdings auch im Löwenherz Ferienhaus in Bad Zwischenahn, können Familien neue Kraft tanken und in ruhiger Atmosphäre vom Alltag abschalten.