Gute Nachricht des TagesGute Nachricht des Tages: AG Nutztierwissenschaften der Hochschule Osnabrück...

Gute Nachricht des Tages: AG Nutztierwissenschaften der Hochschule Osnabrück spendet Schutzkleidung

-

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet nach Möglichkeit jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus der Region und aller Welt.

Die Hochschule Osnabrück hilft schnell und unbürokratisch in der Coronakrise. Da Schutzmaterial äußerst knapp ist in der Region, gleichzeitig der normale Präsenzlehrbetrieb ausgesetzt wurde, konnten die eigentlich in diesem Semester für Lehre und Forschung vorgesehenen Bestände an Kopfhauben, Handschuhen und Überziehschuhen an den Landkreis abgegeben werden.

Das ging schnell: Als die dringende Bitte der Landrätin des Landkreises Osnabrück eintraf, handelte die Arbeitsgruppe Nutztierwissenschaften der Hochschule Osnabrück sofort. Rund 2.500 Handschuhe, 2.500 Überziehschuhe und 100 Kopfhauben aus den Beständen der Hochschule wurden bereits am darauffolgenden frühen Morgen an die zentrale Verteilstelle für Schutzkleidung von Stadt und Landkreis abgegeben. Dieses Material kann sofort im medizinischen Bereich verwendet werden. Zum abgegebenen Bestand zählen auch 1.100 Overalls, die für Randbereiche von Gesundheitseinrichtungen, beispielsweise Versorgungseinrichtungen, verwendet werden können.

Kleidung schützt normalerweise vor Tierkrankheiten

„Wir benötigen die Schutzkleidung bei unserer regulären Arbeit in Forschung und Lehre, um die Übertragung von Aviärer Influenza, bekannt als Geflügelpest, oder anderen Krankheiten, die vom Menschen auf Tiere übertragen werden können, auszuschließen“, erklärt Prof. Dr. Robby Andersson. „Auch als Staubschutz ist die Schutzkleidung sehr wichtig, beispielsweise, wenn wir einen unbekannten Bestand besuchen und Untersuchungen dort durchführen“, erläutert der Professor für Tierhaltung und Produkte im Studienschwerpunkt angewandte Geflügelwissenschaften.

Einstimmige Entscheidung über Nacht

Die Entscheidung traf die „Arbeitsgruppe Nutztierwissenschaften“ an der Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur einstimmig „über Nacht“, wie Andersson berichtet. Alle betroffenen Kollegen haben der Abgabe ausdrücklich zugestimmt. Bis auf weiteres sind alle Exkursionen mit Studierenden in diesem Fachgebiet, wie in allen anderen auch, abgesagt. Lediglich für den eigenen Bedarf in den hochschuleigenen Stallungen wurde ein Sicherheitsbestand behalten. „Da die Verteilstelle für Schutzkleidung große Schwierigkeiten bei der Suche nach geeignetem Material hat, aber sehr dringende Anfragen bestehen, ist die Hilfe die AG Nutztierwissenschaften quasi über Nacht sicher äußerst hilfreich gewesen. Das haben wir in der Hochschulleitung selbstverständlich unterstützt“, berichtet Dekan Prof. Dr. Bernd Lehmann.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Panthers gewinnen gegen Freiburg nach furioser Aufholjagd

Basketballkrimi in der Osnabrücker Wüste. Am Sonntagnachmittag trafen die Girolive Panthers auf die Eisvögel aus Freiburg. Nach einer furiosen Aufholjagd...

Auto kracht gegen Laterne in Osnabrück

In der Nacht zum heutigen Sonntag, den 17.10.2021, ist in Osnabrück ein PKW gegen eine Laterne am Petersburger Wall...




Polizeigewerkschaft verlangt Grenzkontrollen nach Polen

Foto: Grenzpfosten an der Oder, über dts Berlin (dts) - Die Bundespolizeigewerkschaft fordert die Einführung von "temporären Grenzkontrollen nach...

2G-Regel im Einzelhandel stößt auf Ablehnung im Bundestag

Foto: Einkaufsregal in einem Supermarkt, über dts Berlin (dts) - Bei den Bundestagsfraktionen gibt es kaum Zuspruch für eine...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen