Gute Nachricht des TagesGute Nachricht des Tages: 2.000 neue digitale Hörbücher und...

Gute Nachricht des Tages: 2.000 neue digitale Hörbücher und E-Books für Jugendliche in der Stadtbibliothek Osnabrück

-

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet nach Möglichkeit jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus der Region und aller Welt.

Die Stadtbibliothek erweitert ihr digitales Angebot noch einmal deutlich. Jetzt stehen 2.000 weitere Hörbücher und E-Books für Jugendliche bereit. Möglich macht es ein Förderprojekt des Deutschen Bibliotheksverbandes. 

Ab Donnerstag, 1. Juli, stehen Kindern und besonders Jugendlichen zwischen elf und 16 Jahren mehr als 2.000 digitale Hörbücher und E-Books aller Genres kostenlos zur Ausleihe in der Stadtbibliothek Osnabrück zur Verfügung. Mit dem Bibliotheksausweis ist der Zugang über die Online-Plattform Overdrive möglich. Dort kann im Medienbestand gestöbert, der gewünschte Titel ausgeliehen und auf dem eigenen E-Book-Reader, Computer, Tablet und Smartphone genutzt werden. Neben TigerBooks für Kinder bis zehn Jahre und eBib2go für Erwachsene, erweitert die Stadtbibliothek ihr digitales Segment, das rund um die Uhr genutzt werden kann.

Unterstützung durch Förderprogramm

Ermöglicht wird dieses Angebot durch das Förderprogramm „WissensWandel“ des Deutschen Bibliotheksverbandes, der Bibliotheken und Archive bei ihrer digitalen Weiterentwicklung unterstützt. Das Programm ist Teil des Rettungs- und Zukunftsprogramms NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM). Es soll einen Beitrag dazu leisten, die Folgen der Corona-Pandemie für Bibliotheken und Archive zu mildern.

„Library goes hybrid“

Die digitale Kinder- und Jugendbibliothek ist Teil eines Gesamtpakets, das unter dem Titel „CU – Library goes hybrid“ weitere Angebote umfasst. „CU“ steht, neben der englischen Abkürzung für „See you“, auch für „Comfort“ und „Usability“ und stellt damit die Benutzerfreundlichkeit und den intuitiv begreifbaren Zugang zu digitalen Medien in den Vordergrund. Wer die Vielseitigkeit der Stadtbibliothek vor Ort bereits kennengelernt hat, darf sich über die Weiterentwicklung des Angebots, losgelöst von Raum und Zeit, freuen.

Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Globaler Klimastreik: Rund 2.000 Klimademonstranten ziehen durch die Osnabrücker Innenstadt

Der globale Klimastreik macht sich auch auf den Straßen in der Osnabrücker Innenstadt bemerkbar: Nach einem mehrstündigen Streik auf...

Verkehrswende und Verwaltungsreform – OB-Kandidatin Katharina Pötter diskutiert mit der IHK

Katharina Pötter (rechts) spricht mit Moderator Moritz Zachow. / Foto: Brockfeld Wie gelingt ein lebendiges Osnabrück mit einer starken Wirtschaft?...




Innenministerien fürchten Radikalisierung der Anti-Corona-Proteste

Foto: Reichsbürger bei Demo von Corona-Skeptikern, über dts Berlin (dts) - Die Sicherheitsbehörden mehrerer Bundesländer haben sich besorgt gezeigt...

Kühne+Nagel warnt vor wachsender Engpass-Gefahr

Foto: Container, über dts Schindellegi (dts) - Der Chef des Schweizer Logistikriesen Kühne+Nagel, Detlef Trefzger, warnt vor einem weltweit...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen