Aktuell GUT in Schuss 60+ - neues Seniorenmagazin für die...

GUT in Schuss 60+ – neues Seniorenmagazin für die Region Osnabrück

-




Herausgeber Christian Schäfer zeigt die erste Ausgabe von “GUT in Schuss 60+”.

Was bewegt die Menschen, die heutzutage gerne als „Best Ager“ bezeichnet werden? Das neue Magazin „Gut in Schuss 60+“ widmet sich ganz der Zielgruppe 60+, und versorgt diese mit Ratschlägen, Tipps und Unterhaltung.

Viele ältere Menschen sind noch bemerkenswert aktiv. Sie fahren Fahrrad, besuchen Konzerte und treiben Sport. Das neue Magazin „Gut in Schuss 60+“ will sich ganz auf die Zielgruppe der aktiven Senioren in der Region Osnabrück konzentrieren. „Unser Magazin ist modern gestaltet und soll die Agilität vieler heutiger Senioren und deren Interessen präsentieren. Wir behandeln Themen wie Sport, Essen und Freizeit, aber auch Sicherheit und Pflege. Wir richten uns nicht an die ganz Alten, sondern an die „Best Ager“, die noch voll im Leben stehen, und sind damit auch für Menschen unter 60 interessant. „Gut in Schuss 60+“ deckt die Gegend von Ibbenbüren bis Melle, also einen etwa 30 Kilometer großen Kreis um Osnabrück, ab,“ sagt Herausgeber Christian Schäfer im Gespräch mit unserer Redaktion. Diese Schwerpunktsetzung findet sich schon in der ersten Ausgabe. Es geht um Boule, Musik-Streaming, Restaurants und E-Bikes, außerdem wurde ein Interview mit Schlagerstar Randolph Rose geführt. Aber auch ernste Themen wie ambulante Pflege und der Johaniter-Notruf finden einen Platz im Magazin.

Die erste Ausgabe von “GUT in Schuss 60+”

Erfolgreicher Start trotz Corona

Insgesamt 5 Mitarbeiter kümmern sich seit Januar um die Gestaltung der neuen Zeitschrift, die von der Agentur „alles bestens – Schäfer, Events & Medien“ herausgegeben wird. Die Agentur arbeitet viel mit Pflegeeinrichtungen zusammen und bemerkte, dass ein regionales Medium für ältere Menschen fehlt. Eigentlich hätte die erste Ausgabe bereits Anfang April erscheinen sollen, doch das Coronavirus vereitelte die Pläne der Herausgeber. „Corona hat uns wehgetan, wir konnten nicht wie gewohnt arbeiten und viele Werbepartner mussten ihre Geschäfte vorübergehend schließen. Wir haben uns daher entschlossen, die Erstausgabe in den Mai zu verlegen. Unter normalen Umständen hätte das Magazin sicherlich 20 Seiten mehr Umfang gehabt,“ so Christian Schäfer. Trotz aller Schwierigkeiten wurde „Gut in Schuss 60+“ sehr gut angenommen. Ursprünglich sollte das Magazin nur zweimal im Jahr mit einer Auflage von 10.000 Exemplaren erscheinen, jetzt plant man mit 4 Ausgaben pro Jahr, die nächste soll schon im Juli oder August veröffentlicht werden. „Gut in Schuss 60+“ ist kostenlos und wird in den 25 Filialen der Bäckerei „Coors“, bei allen Werbepartnern der jeweiligen Ausgabe sowie in ausgewählten Apotheken und Arztpraxen ausliegen. Alle Ausgaben können auch Online unter www.gut-in-schuss.de gelesen werden.


Lukas Brockfeld
Lukas Brockfeld ist seit dem Sommer 2019, erst als Praktikant und inzwischen als fester Mitarbeiter, für die Redaktion der HASEPOST unterwegs.

aktuell in Osnabrück

„K3 und du bist dabei“: Kinder malen neues Wandbild für Kinder- und Jungendtreff Haste

Ein neues Wandbild mit der Aufschrift „Stadtteiltreff Haste“ wurde im Rahmen des Projektes „K3 und du bist dabei“ der...

Günstiges Fahrrad-Abo – “Swapfiets” mit dem blauen Vorderreifen in Osnabrück

Entstanden aus der Idee ein paar niederländischer Studenten sind die "Swapfiets" aus zahlreichen Großstädten mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Für...

Röttgen dringt auf Studie über Rassismus bei der Polizei

Foto: Polizist, über dts Berlin (dts) - CDU-Vorsitzkandidat Norbert Röttgen hat Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) nahegelegt, seinen Widerstand gegen...

Röttgen will europäische Corona-Hilfen an Verwendungszweck knüpfen

Foto: 500-Euro-Geldscheine, über dts Berlin (dts) - CDU-Vorsitzkandidat Norbert Röttgen hat sich dafür ausgesprochen, Hilfen aus dem europäischen Wiederaufbaufonds...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code