Deutschland & die Welt Grundrenten-Kompromiss: Mohring kritisiert Vorstoß von CDU-Chefin

Grundrenten-Kompromiss: Mohring kritisiert Vorstoß von CDU-Chefin

-





Foto: Senioren mit Rollstuhl, über dts

Erfurt (dts) – Thüringens CDU-Chef Mike Mohring hat das Infragestellen der Grundrente durch CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer kritisiert. „Den Kompromiss zur Grundrente haben wir mühsam und zum Wohle der Bürger errungen. Mit dieser Einigung ist es uns ein Stück weit gelungen, Vertrauen der Bürger in die Handlungsfähigkeit von Politik zurückzugewinnen. Diese Errungenschaft sollten wir nicht aufs Spiel setzen“, sagte Mohring den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Mittwochsausgaben).

Man solle die „Unsicherheit der SPD nicht zu unserem Problem machen“, so der CDU-Politiker weiter. Die CDU sei der „verlässliche Anker“ der Großen Koalition. „Sie steht zum Koalitionsvertrag und zu den Absprachen mit der SPD“, sagte Mohring. Die Sozialdemokraten täten gut daran, „interne Richtungsfragen nun schnell zu klären und dann umgehend zur Sacharbeit zurückzukehren. Der Koalitionsvertrag gibt uns dabei die Richtung vor“, so das CDU-Präsidiumsmitglied. Der Vorsitzende des CDU-Arbeitnehmerflügels, Karl-Josef Laumann, sieht dagegen „keinen Grund zur Aufregung“. Es sei „doch klar, dass wir die Grundrente nur verabschieden können, wenn die SPD in der Regierung bleibt. Wie soll denn das auch sonst gehen?“, so Laumann. Man könne die Grundrente „nur verabschieden, wenn die SPD sicherstellt, dass die Koalition eine Mehrheit im Bundestag“ habe. „Dazu muss sie Teil der Regierung sein“, so der nordrhein-westfälische Sozialminister weiter. Seine Partei stehe zum Kompromiss: „Für die CDU ist klar: Wir wollen die Grundrente“, sagte Laumann den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“. Nun sei es an der SPD: „Ich hoffe die SPD kneift jetzt nicht, sonst können wir die Rente von 1,5 Millionen Menschen nicht verbessern“, so der CDU-Politiker weiter.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

 

aktuell in Osnabrück

Radfahrerin (18) vor LKW gestürzt – im Krankenhaus verstorben

Die Fahrradfahrerin, die am Freitagnachmittag in einen Unfall mit einem LKW verwickelt wurde, ist ihren schweren Verletzungen verstorben. Nach Informationen...

Erneut schwerer Fahrradfahrer-Unfall auf der Pagenstecherstraße [Update]

Nur rund 48 Stunden nach einem Unfall, bei dem eine Fahrradfahrern bei einem Unfall an der Kreuzung Pagenstecherstraße /...

Gauck will „begrenzte Form der Duldung“ einer Ramelow-Regierung

Foto: Joachim Gauck, über dts Erfurt (dts) - Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck hat sich für eine "begrenzte Form...

Pkw-Maut-Skandal: Neue Dokumente belasten Scheuer

Foto: Autobahn, über dts Berlin (dts) - In der Affäre um die gescheiterte Pkw-Maut wird ein zentraler Rechtfertigungsgrund von...
- Advertisement -

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code