Deutschland & die Welt Grüne und Bitkom stellen No-Spy-Abkommen bei 5G-Ausbau infrage

Grüne und Bitkom stellen No-Spy-Abkommen bei 5G-Ausbau infrage

-




Foto: Handy-Sendemasten, über dts

Berlin (dts) – Das Vorhaben der Bundesregierung, ausländische Unternehmen, die sich am Aufbau des Mobilfunknetzes im 5G-Standard beteiligen, zu einer Art No-Spy-Abkommen zu verpflichten, stößt auf Kritik. “Das hat schon damals bei Edward Snowden nicht geklappt”, sagt der Geheimdienstexperte der Grünen im Bundestag, Konstantin von Notz, in der aktuellen Ausgabe des “Spiegel”. US-Unternehmen würden ein solches Übereinkommen vermutlich nicht eingehen.

Die Bundesregierung will das Telekommunikationsgesetz verschärfen, um zu verhindern, dass ausländische Firmen wie etwa das chinesische Telekommunikationsunternehmen Huawei über ihren Einstieg in die deutsche 5G-Technik Daten ausspionieren und an die heimische Regierung weiterleiten. Die Vertragspartner sollen gewissen Bedingungen zustimmen. Dazu gehört neben der No-Spy-Vereinbarung, dass sie ihren Quellcode offenlegen müssen und ihre Hard- wie Software zertifizieren lassen. Beim IT-Interessenverband Bitkom ist man nach “Spiegel”-Informationen irritiert, dass sich die Debatte ausschließlich auf Huawei konzentriert. “Huawei bemüht sich in Sicherheitsfragen sehr um Transparenz”, sagt Bitkom-Präsident Bernhard Rohleder. Andere Unternehmen wehrten sich kategorisch dagegen, ihre Software offenzulegen. “Wenn die Regierung dies jetzt gesetzlich festschreiben will, könnte ein Kollateralschaden sein, dass sie damit die Anbieter in Amerika und Europa trifft.”

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Stadtwerke lüften Geheimnis: Moskaubad bekommt neue Wasserrutsche

Bereits im vergangenen Jahr erhielt der Kletter- und Seilparkour 'Dschungel' im Moskaubad eine zusätzliche Rutsche. Während des Pressegesprächs am...

Sparkasse präsentiert Immobilienmesse “Bauen & Wohnen” in der OsnabrückHalle

Die inzwischen 30. Immobilienmesse "Bauen & Wohnen" hat ihren Standort gewechselt. Von der Schalterhalle der Sparkassen-Hauptstelle zog die Veranstaltung...

Michel Friedmann warnt vor AfD-Verharmlosung

Foto: Alternative für Deutschland (AfD), über dts Berlin (dts) - Michel Friedman, Publizist, CDU-Mitglied und prominentes Mitglied der jüdischen...

2. Bundesliga: Kellerkinder Nürnberg und Dresden siegen

Foto: Fußbälle, über dts Karlsruhe/ Regensburg (dts) - In der 2. Bundesliga ist dem 1. FC Nürnberg ein wichtiger...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code