Start Nachrichten Grüne schließen Regierungsbeteiligung nicht aus

Grüne schließen Regierungsbeteiligung nicht aus

-




Foto: Parteitag von Bündnis 90 / Die Grünen, über dts

Berlin (dts) – Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt schließt eine Beteiligung ihrer Partei an einer Bundesregierung im Falle des Ausscheidens der CSU nicht aus. „Dass die Grünen regieren könnten und gestalten wollen – daran gibt es keinen Zweifel“, sagte Göring-Eckardt der „taz“ (Montagsausgabe). Die Grünen seien aber „nicht der Notnagel“, sagte sie.

Göring-Eckardt verwies auf „gravierende Unterschiede zur SPD und auch zur CDU“. Sie kritisierte, dass die ökologische Frage in der Koalition überhaupt keine Rolle spiele. Die Grünen-Politikerin verglich den Kurs von CSU-Parteichef und Bundesinnenminister Horst Seehofer mit der Politik von SED-Chef Walter Ulbricht kurz vor dem Mauerbau. Seehofer habe gesagt, dass die CSU kein Interesse daran habe, die Kanzlerin zu stürzen. „Mich erinnert das an Walter Ulbricht, der hat auch gesagt, niemand habe die Absicht eine Mauer zu bauen.“ Göring-Eckardt verlangte, „dass die Union sich jetzt zusammenreißt und beweist, dass CDU und CSU überhaupt noch regierungsfähig sind“. Sie warf der CSU vor, mit ihren Drohungen „dem äußeren rechten Rand hinterherzulaufen“. Eine Zusammenarbeit der Grünen mit den Christsozialen schloss Göring-Eckardt aus: „Mit dieser CSU können wir unmöglich zusammenfinden“, sagte sie.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

 

Lesenswert

VW-Vorstand: Autonomes Fahren braucht noch Zeit

Foto: Volkswagen-Werk, über dts Wolfsburg (dts) - Laut dem neuen Volkswagen-Softwarevorstand Christian Senger wird komplett autonomes Fahren auf absehbare Zeit nicht möglich sein. "Die...

Fall Lübcke: Bundesanwaltschaft geht von rechtsextremer Tat aus

Kassel (dts) - Die dts in Halle/Saale verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Kassel: Fall Lübcke: Bundesanwaltschaft geht von rechtsextremer Tat aus. Die Redaktion...

Justizministerin will mehr Schutz für Menschen wie Lübcke

Foto: Katarina Barley, über dts Berlin/Kassel (dts) - Nach der Festnahme eines Tatverdächtigen im Fall des getöteten Kasseler Regierungspräsidenten äußerte sich Bundesjustizministerin Katarina Barley...

 

Contact to Listing Owner

Captcha Code