Deutschland & die WeltGrüne kritisieren Scholz wegen "Nachlässigkeit" bei Geldwäsche

Grüne kritisieren Scholz wegen „Nachlässigkeit“ bei Geldwäsche

-

SWO Vorteilswelt Nettedrom (Kopie)


Foto: Finanzministerium, über dts

Berlin (dts) – Anlässlich der jüngsten Durchsuchungen im Bundesfinanzministerium im Zuge von Geldwäsche-Ermittlungen übt der Grünen-Finanzpolitiker Sven Giegold Kritik an Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD). „Jede Opferhaltung von Olaf Scholz nach der Durchsuchung durch die Staatsanwaltschaft ist fehl am Platz“, sagte er der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstagsausgabe).

Geldwäsche und Steuerbetrug richteten einen Milliardenschaden am Gemeinwohl an, „aber Olaf Scholz versagt im Kampf gegen Finanzkriminalität“. Giegold weiter: „Die Nachlässigkeit der Bundesregierung im Kampf gegen Geldwäsche ist zudem ein Sicherheitsrisiko, da es auch der Terrorismusfinanzierung dient.“ Der grüne Europaabgeordnete wies darauf hin, dass auch die EU-Kommission bereits Anfang des Jahres „zu Recht“ ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland eingeleitet habe. „Deutschland ist Europas Sorgenkind bei der Umsetzung der EU-Regeln gegen Geldwäsche. Defizite gibt es in Deutschland insbesondere bei der Umsetzung des Transparenzregisters und der Stärkung der Financial Intelligence Unit beim Zoll. Unter Finanzminister Scholz floriert Deutschland als Geldwäscheparadies“, sagte Giegold.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Türchen 5: Historische Wachskrippen im Osnabrücker Diözesanmuseum

In der Weihnachtszeit beschert unser HASEPOST-Adventskalender euch besinnliche Meldungen und weihnachtliche Geschichten: Ausflugs- und Dekotipps, Festtage an besonderen Orten,...

Kommentar: Liebe Impf- und Medienskeptiker, am Montag dürft Ihr wieder demonstrieren

Es war eine Demonstration des Rechtsstaats und der Meinungsfreiheit. Völlig ungehindert konnten am Samstag mehrere hundert Impfskeptiker, die sich...




FDP-Chef wirbt für Ampel-Koalitionsvertrag

Foto: Christian Lindner, über dts Berlin (dts) - FDP-Chef Christian Lindner hat kurz vor der geplanten Ratifizierung des Ampel-Koalitionsvertrags...

Röttgen: CDU unterschätzt nach wie vor Rolle sozialer Medien

Foto: Computer-Nutzerin auf Facebook, über dts Berlin (dts) - Die CDU braucht nach Einschätzung des Vorsitzkandidaten Norbert Röttgen Nachhilfe...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen