Start Nachrichten Grüne kritisieren Regierung im Kuwait-Airways-Streit

Grüne kritisieren Regierung im Kuwait-Airways-Streit

-




Foto: Ankunfts- und Abflugstafel an einem Flughafen, über dts

Berlin (dts) – Die Grünen haben der Bundesregierung im Kuwait-Airways-Streit „beschämendes“ Verhalten vorgeworfen. „Die Zurückhaltung der Bundesregierung gegenüber Kuwait und seiner Airline ist angesichts ihrer antisemitischen Praxis beschämend“, sagte der Grünen-Bundestagsabgeordnete Sven-Christian Kindler der „Bild am Sonntag“. Statt „wirkungslose PR-Briefe“ zu schreiben, solle der geschäftsführende Bundesverkehrsminister Christian Schmidt (CSU) lieber „alle rechtlichen Möglichkeiten des Luftverkehrsgesetzes anwenden“.


Auf eine Anfrage von Kindler, was man dagegen tue, dass die Airline keine Israelis befördere, hatte das Ministerium lediglich geantwortet, man habe „Kontakt mit der kuwaitischen Regierung aufgenommen, um in Zukunft solche Fälle zu vermeiden“. Kindler forderte, der Airline ihre Start- und Landerechte in Deutschland zu entziehen, wenn sie ihre „antisemitische Praxis“ nicht ändert.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.


Lesenswert

Bund und Länder verabreden neue Gesprächsrunde über Energieausbau

Foto: Windräder bei Tantow in Brandenburg, über dts Berlin (dts) - Bund und Länder haben eine neue Gesprächsrunde über den Ausbau der erneuerbaren Energien...

Esken und Walter-Borjans kritisieren Bundesfinanzminister Scholz

Foto: Olaf Scholz, über dts Berlin (dts) - Die designierten SPD-Vorsitzenden haben Vizekanzler und Bundesfinanzminister Olaf Scholz aufgefordert, mehr sozialdemokratische Politik zu machen. "Es...

Tausende unentdeckte Soldaten-Skelette unter Deutschlands Erde

Foto: Kriegsgräberstätte, über dts Kassel (dts) - Der Fund des Skeletts eines toten Soldaten auf dem Grundstück einer Potsdamer Villa ist kein Einzelfall. Der...

Contact to Listing Owner

Captcha Code