8 C
Osnabrück
Sonntag, Dezember 15, 2019


Nachrichten Grüne kritisieren Förderpraxis des Verkehrsministeriums

Grüne kritisieren Förderpraxis des Verkehrsministeriums

-




Foto: Verkehrsministerium, über dts

Berlin (dts) – Die Grünen haben die Förderpraxis des Verkehrsministeriums scharf kritisiert. „Wenn hauptsächlich Kühlschränke, Laptops und neue Reifen vom Steuerzahler finanziert werden, hat das nichts mit der Förderung von Sicherheit und Umwelt zu tun“, sagte Grünen-Verkehrsexperte Oliver Krischer der „Rheinischen Post“. Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) solle besser den Fördertopf für Lkw-Abbiegeassistenten deutlich erhöhen.

„Da sind nur zehn Millionen Euro drin, die sofort vergriffen waren“, so Krischer. Laut der Antwort des Ministeriums auf eine Grünen-Anfrage haben Speditionen mit Fördermitteln des Bundesverkehrsministeriums bislang vor allem neue Laptops und Sicherheitsmaßnahmen finanziert. Zur Senkung des Kraftstoffverbrauchs wurde demnach der geringste Anteil des Geldes aus dem Programm „De-minimis“ ausgegeben. Von den knapp 300 Millionen Euro für das Jahr 2019 wurden demnach bereits 134 Millionen ausgezahlt: Gut 11.800 Verwendungsnachweise gab es etwa für  Lkw-Reifen und Atem-Alkohol-Messgeräte mit automatischer Wegfahrsperre, fast 3.900 Nachweise für Geräte wie Funkanlagen und Geschwindigkeitsbegrenzer, 3.800 für Bordkühlschränke oder Komfort-Cockpits. Für Spritsparmaßnahmen gab es nur 826 Nachweise.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

 

aktuell in Osnabrück

VfL Osnabrück: Mit einem 3:0 Triumph beendet der VfL eine sensationelle Hinserie!

Wer will diesen VfL noch stoppen? Der VfL gewann ein richtungsweisendes Spiel, das bei aller spielerischen Überlegenheit zunächst nach einem...

Hasepost präsentiert den Tatort „Borowski und das Haus am Meer“ in der Filmpassage – Eintritt frei

Ein norddeutscher Tatort aus Kiel, der ein wenig düster ist... passend zur Jahreszeit. Wie alle Tatort-Premieren präsentiert HASEPOST diesen Tatort...

Klimagipfel: Linken-Chefin kritisiert „Schande“ von Madrid

Foto: Katja Kipping, über dts Berlin (dts) - Die Opposition in Deutschland hat enttäuscht auf das Ergebnis der Weltklimakonferenz...

Hamburgs Bürgermeister gegen Abkehr von Schwarzer Null

Foto: Schuldenuhr, über dts Hamburg (dts) - Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) hat sich entgegen der verbreiteten Meinung...
- Advertisement -

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code