Deutschland & die Welt Grüne: Kontrollierte Cannabis-Freigabe brächte dem Staat Milliarden

Grüne: Kontrollierte Cannabis-Freigabe brächte dem Staat Milliarden

-


Foto: Cannabis, über dts

Berlin (dts) – Die Grünen gehen davon aus, dass eine kontrollierte Cannabis-Freigabe dem Staat Milliardeneinnahmen bringen würde. Das geht aus einem 69-seitigen Gesetzentwurf der Grünen hervor, berichtet der „Tagesspiegel“. Vorgesehen ist in dem Entwurf, dass Erwachsene künftig bis zu 30 Gramm Cannabis besitzen dürfen und sich in Spezialgeschäften legal damit eindecken können.

Kindern und Jugendlichen bliebe der Zugang verwehrt, Werbung und Versand würden verboten. Mit einem Antrag und zwei Gesetzentwürfen drängen am Donnerstag gleich drei Fraktionen im Bundestag auf eine Entkriminalisierung des Cannabis-Konsums. Die Linke verlangt den Verzicht auf Strafverfolgung für geringe Cannabismengen, die FDP fordert Modellprojekte in den Ländern.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Kommentar: Vor dem Portugal-Spiel – Worum es geht und warum Deutschland gewinnt

Wenn Schiedsrichter Anthony Taylor aus England am Abend um 18 Uhr das zweite EM-Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Titelverteidiger...

Streit mit dem Vermieter: Darum bleibt die Filmpassage vorerst geschlossen

"Wir haben so viele Filme, die jetzt darauf warten endlich auf die Leinwand zu kommen", so Anja Thies, Chefin...




Deutschland will neue Sanktionen gegen Weißrussland

Foto: Weißrussland, über dts Berlin (dts) - Das Auswärtige Amt bringt neue Sanktionen gegen Weißrussland ins Spiel. Zusätzliche Sanktionen...

Außenminister fordert neuen Flüchtlings-Deal mit der Türkei

Foto: Türkische Flagge, über dts Berlin (dts) - Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) fordert einen neuen Flüchtlingsdeal mit der Türkei....

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen