Deutschland & die Welt Grüne fordern mehr Hilfe für forschende Unternehmen

Grüne fordern mehr Hilfe für forschende Unternehmen

-





Foto: Grünen-Parteitag, über dts

Berlin (dts) – Die Grünen und die Expertenkommission Forschung und Entwicklung (EFI) fordern schnelle Zusatzhilfe für forschende Unternehmen, die durch Corona in die Krise geraten sind. Denn “aus der Coronakrise droht auch eine Innovationskrise zu werden”, sagte die innovationspolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag, Anna Christmann, dem “Handelsblatt” (Dienstagausgabe). “Andere und vor allem in der Breite wirksame Instrumente”, fordert der EFI-Vorsitzende Uwe Cantner, der die Bundeskanzlerin berät.

Denn die bisherigen “helfen nur sehr wenigen kleinen und mittleren Unternehmen”, sagte er dem “Handelsblatt” (Dienstagausgabe). Einer BDI-Umfrage zufolge hat fast jedes vierte Unternehmen seine Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten (FuE) in diesem Jahr reduziert oder sogar ganz gestoppt. Vor der Krise wollten nur 13 Prozent der Unternehmen ihre Forschungsausgaben gegenüber 2019 senken, nun sind es fast 40 Prozent. Die Grünen fordern daher “schnelle, substantielle und unbürokratische” Hilfe. Die Erhöhung der neuen Forschungszulage sei zwar “gut gemeint, wird kurzfristig jedoch nicht wirken, da diese zur Zeit noch gar nicht beantragt werden kann”. Zudem komme die Forschungszulage nur sehr wenigen Mittelständlern zugute, kritisiert EFI-Chef Cantner. Er schlägt daher vor, die Bemessungsgrundlage so zu ändern, dass mehr kleinere Unternehmen profitieren. Die vom Bund geplante Hilfe durch eine Ersatzfinanzierung von Forschungsaufträgen an Dritte “springt viel zu kurz”, so Christmann. Dieser Topf müsse auf eine Milliarde Euro verdoppelt und bis Ende 2021 ausgeweitet werden. Nur dann könnten auch solche Projekte profitieren, die bis zum Stichtag Anfang Juni noch keinen Antrag stellen konnten.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Sonderkontrolle “Autoposer” der Osnabrücker Polizei

Archivbild einer früheren Kontrolle an der Pagenstecherstraße In der Nacht zu Sonntag führte die Polizei eine Sonderkontrolle mit dem Hauptaugenmerk...

Aufrüstung von Kassen – Osnabrücker Handwerkskammer begrüßt Fristverlängerung beim „Brötchenbon“

Die Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim begrüßt die stillschweigende Fristverlängerung beim „Brötchenbon“: Belastungen der Betriebe werden im Zuge der Corona-Krise ausgesetzt....

Maas will Überstellungsabkommen mit Hongkong stoppen

Foto: Heiko Maas, über dts Berlin (dts) - Der deutsche Außenminister Heiko Maas hat in Gesprächen mit europäischen Außenministern...

Innenministerium kritisiert Kirchenasyl

Foto: Bundesinnenministerium, über dts Berlin (dts) - Das Bundesinnenministerium übt scharfe Kritik am Kirchenasyl, das Asylbewerber zumeist vor einer...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code