Deutschland & die Welt Große Unterschiede zwischen tariflichen Azubi-Vergütungen

Große Unterschiede zwischen tariflichen Azubi-Vergütungen

-




Foto: Graffiti-Entfernung, über dts

Bonn (dts) – Die Unterschiede zwischen den tariflichen Ausbildungsvergütungen in Deutschland sind je nach Beruf enorm. Das geht aus einer Auswertung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) hervor, über welche die “Süddeutsche Zeitung” (Mittwochsausgabe) berichtet. In Westdeutschland verdienten demnach im vergangenen Jahr angehende Zimmerer mit 1.263 Euro im Monat am meisten, im Osten waren es mit 1.089 Euro zukünftige Bankkauffrauen und -männer.

Den niedrigsten tarifvertraglich festgeschriebenen Azubilohn hätten dagegen im Westen mit 607 Euro angehende Schornsteinfeger bekommen, gefolgt von Friseurinnen mit 625 Euro, heißt es in der Auswertung weiter. Im Osten seien letztere Schlusslicht: Die tarifliche Ausbildungsvergütung habe bei nur 413 Euro im Monat gelegen, gefolgt von Floristinnen mit 572 Euro. Insgesamt aber seien im Westen nicht einmal ein Viertel der Lehrlinge auf höchstens 800 Euro im Monat gekommen, im Osten sei es ein Drittel gewesen. Mehr als 1.000 Euro hätten dagegen im Westen 40 Prozent verdient, im Osten 35 Prozent, heißt es in der BIBB-Auswertung, über welche die “Süddeutsche Zeitung” berichtet. Seit Anfang des Jahres gilt in Deutschland eine Mindestausbildungsvergütung von anfangs 515 Euro im ersten Lehrjahr. Tarifverträge haben aber Vorrang, auch wenn sie darunterliegen.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Verwaltung stellt klar: Keine Geschwister mehr bei Beerdigungen und Trauungen erlaubt

Die zusammen mit der Öffnungserlaubnis für Baumärkte von der niedersächsischen Landesregierung veröffentlichten verschärften Definitionen von Verwandtschaftsgraden in Zusammenhang mit...

Nach nur einem halben Tag: Landesregierung kippt Beschlüsse zu Besuchsverbot wieder

Das ein wenig versteckt, zusammen mit der publikumswirksamen Erlaubnis zur Baumarktöffnung, erlassene "Besuchsverbot" wurde vom Niedersächsischen Sozialministerium bereits am...

Kanzleramtsminister: Höhepunkt der Krise kommt noch

Foto: Frau mit Schutzmaske in einer S-Bahn, über dts Berlin (dts) - Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) ist der Ansicht,...

Lottozahlen vom Samstag (04.04.2020)

Foto: Lotto-Spieler, über dts Saarbrücken (dts) - In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code