Deutschland & die WeltGrosse-Brömer verteidigt Ausweitung staatlicher Parteienzuschüsse

Grosse-Brömer verteidigt Ausweitung staatlicher Parteienzuschüsse

-


Foto: Michael Grosse-Brömer, über dts

Berlin (dts) – Der Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion im Bundestag, Michael Grosse-Brömer (CDU), hat die geplante Ausweitung staatlicher Parteienzuschüsse verteidigt. „Die Parteien arbeiten an der politischen Willensbildung des Volkes mit und müssen auch die dafür notwendigen finanziellen Mittel erhalten“, sagte er der „Passauer Neuen Presse“ (Freitagsausgabe). Eine „maßvolle Erhöhung der Mittel“ von 165 auf 190 Millionen Euro zur Finanzierung der Parteien sei „daher auch eine Stärkung der Demokratie“.

Die Erhöhung sei vor allem wegen der zusätzlichen Aufgaben, die durch die neuen Medien und die digitalen Beteiligungsmöglichkeiten auf die Parteien zukommen, richtig, so Grosse-Brömer. „70 Jahre Parteiendemokratie haben Deutschland gutgetan“, sagte der CDU-Politiker. Am heutigen Freitag berät der Bundestag über den geplanten Anstieg der Parteienfinanzierung. Die Opposition kritisiert das Vorhaben.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Die nächsten Impfaktionen des mobilen Impfteams in Osnabrück

Corona-Impfung (Symbolbild) Das mobile Impfteam führt in der kommende Woche folgende Impfaktionen durch: Sonntag, 17. Oktober, 10 bis 16 Uhr: Evakuierungszentrum...

AfD erstmals im Stadtrat vertreten – Was erwartet Osnabrück?

Die Alternative für Deutschland (AfD) ist in Osnabrück schwach wie kaum woanders in ganz Deutschland – und wird dennoch...




EKD-Ratsvorsitzender erwartet mehr Einsatz gegen Klimawandel

Foto: Windräder, über dts Hannover (dts) - Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) erwartet von der Bundesregierung...

Tierschutzbund: „Ampel“ soll Landwirtschaftsministerium abschaffen

Foto: Kuh, über dts Berlin (dts) - Der Deutsche Tierschutzbund hat die Parteien einer möglichen "Ampel"-Koalition aufgerufen, das Landwirtschaftsministerium...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen