Deutschland & die Welt Großbritannien geht ab Donnerstag in den Lockdown

Großbritannien geht ab Donnerstag in den Lockdown

-

Foto: London Eye an der Themse, über dts

London (dts) – Großbritannien geht ab Donnerstag ein weiteres Mal in den Lockdown. Das verkündete der britische Premierminister Boris Johnson am Samstagabend auf einer Pressekonferenz.

Demnach werde man vier Wochen – bis zum 2. Dezember – das Haus nur aus triftigem Grund, wie Arbeit oder Einkäufe, verlassen dürfen.

Zudem würden für diesen Zeitraum auch Gastronomie-, Freizeit- und Unterhaltungseinrichtungen sowie “nicht unbedingt notwendige Geschäfte” geschlossen. Ausgenommen seien Mitnahme- und Lieferdienste. Bildungseinrichtungen blieben geöffnet. Jetzt sei die Zeit zu handeln, “denn es gibt keine Alternative”, sagte der Regierungschef.

Es müsse Vorrang haben, Leben zu retten und den staatlichen Gesundheitsdienst NHS vor einer erneuten Überlastung zu schützen.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Photovoltaik in Osnabrück: Niedersachsen fördert Batteriespeicher für Unternehmen mit bis zu 40 Prozent

Das Land Niedersachsen fördert die Anschaffung von Batteriespeichern für Photovoltaik-Anlagen durch Unternehmen: Darauf wies jetzt die Wirtschaftsförderung des Landkreises...

Fridays for Future wollen in Osnabrück mit Menschenkette für Einhaltung der Klimaziele protestieren

Die Klimabewegung "Fridays for Future" plant am kommenden Freitag (11. Dezember) eine Menschenkette durch Osnabrück. Damit soll für die...

Familienministerin befürchtet soziale Isolation in Pflegeheimen

Foto: Mann im Rollstuhl, über dts Berlin (dts) - Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat eindringlich davor gewarnt, Pflegeheime in...

Giffey will Berliner SPD in jedem Fall in Wahlen führen

Foto: Franziska Giffey, über dts Berlin (dts) - Die Berliner SPD-Landesvorsitzende und Spitzenkandidatin Franziska Giffey will unabhängig vom Ausgang...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen