Start Nachrichten Greta Thunberg klagt über zu viel Aufmerksamkeit

Greta Thunberg klagt über zu viel Aufmerksamkeit

-




Foto: Greta Thunberg, über dts

Hamburg (dts) – Die Umweltaktivistin Greta Thunberg klagt über zu viel Aufmerksamkeit. „Ich mag es, dass ich einen gewissen Einfluss habe. Und dass ich es schaffe, dass ich gehört werde. Aber ich mag es nicht, all diese Aufmerksamkeit zu bekommen“, schreibt Thunberg in einer E-Mail, in der sie Fragen einer Hamburger Schulklasse beantwortet.


Die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichten in ihren Samstag-Ausgaben darüber. „Einige Leute mögen mich nicht. Und sie werden immer Gründe finden, mich nicht zu mögen. Deshalb gibt es nicht viel, was ich tun kann, außer es zu ignorieren“, schreibt Thunberg. Die Umweltaktivistin und Begründerin der Bewegung „Fridays for Future“ ist seit mehr als einer Woche auf einer Segelyacht in Richtung US-Küste unterwegs. Sie will an der Weltklimakonferenz teilnehmen und klimaneutral anreisen.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.


Lesenswert

Das „Unabhängige FilmFest Osnabrück“ beginnt am 16. Oktober

Im Oktober findet zum 34. Mal das "Unabhängige Filmfest Osnabrück" statt. Ein besonderes Highlight ist die norddeutsche Dokumentation "LOVEMOBIL", die sich mit Sexarbeit im...

Berliner Bausenatorin verteidigt Mietendeckel

Foto: Dächer von Berlin-Kreuzberg, über dts Berlin (dts) - Die Berliner Bausenatorin Katrin Lompscher (Linke) hat es als "gesellschaftlich absolut wünschenswert" bezeichnet, dass der...

Lauterbach: Patientendaten im Krankenhaus nicht sicher

Foto: Karl Lauterbach, über dts Berlin (dts) - Nachdem jüngst zahlreiche Patientendaten im Netz gelandet sind, hat der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach harte Konsequenzen gefordert....


 

Contact to Listing Owner

Captcha Code