Deutschland & die WeltGöring-Eckardt: Ich bin stinksauer auf Autobosse und Kanzlerin

Göring-Eckardt: Ich bin stinksauer auf Autobosse und Kanzlerin

-


Foto: Katrin Göring-Eckardt, über dts

Berlin (dts) – Die Spitzenkandidatin der Grünen, Katrin Göring-Eckardt, hat im Zusammenhang mit der Dieselkrise Bundeskanzlerin Angela Merkel kritisiert. „Ich bin stinksauer auf die Autobosse, aber auch auf die Kanzlerin und ihren Verkehrsminister“, nahm Göring-Eckardt im Sender „Phoenix“ ein entsprechendes Zitat der Regierungschefin auf. Es sei Merkel gewesen, die schärfere Grenzwerte beim Schadstoffausstoß in Europa verhindert und die deutsche Autoindustrie geschützt habe.

Die Grünen-Politikerin warf der deutschen Autobranche vor, die Zeichen der Zeit nicht frühzeitig erkannt und stattdessen auf den Verbrennungsmotor und nicht alternative Antriebe gesetzt zu haben. „Wer aber schon mal mit einem Elektroauto an der Ampel losgefahren ist und Spaß am Autofahren hat, weiß, dass es schon cool ist, wenn man die anderen alle hinter sich lässt“, meinte Göring-Eckardt.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

FSV Zwickau trennt sich von Ex-VfL Coach Joe Enochs

Nach 187 Pflichtspielen als Cheftrainer ist für den Ex-VfL Coach Joe Enochs das Ende beim FSV Zwickau gekommen. In einer...

Dringend auf Spenden angewiesen: Immer weniger Lebensmittel landen bei der Osnabrücker Tafel

Da die Lebensmittelspenden derzeit stark sinken, benötigt die Tafel Osnabrück e. V. dringend Lebensmittel. Vor allem Obst und Gemüse ist...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen