Landkreis Osnabrück 🎧GmHütter Hüttensonntag fällt auch 2022 aus

GmHütter Hüttensonntag fällt auch 2022 aus

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Beim Hüttensonntag im Jahr 2020 konnte – wie auf dem Bild zu erkennen – zumindest der Rathaussturm noch stattfinden. Der anschließende Umzug musste sturmbedingt ausfallen. Und auch im kommenden Jahr wird es kein Karneval in Georgsmarienhütte geben. Einmal mehr sind wie in diesem Jahr die zu erwartenden Schutzmaßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ausschlaggebend. / Foto: Stadt Georgsmarienhütte (Niklas Otten)

Bunte Kostüme, Kamelle oder Konfetti – all das wird es in Georgsmarienhütte auch im kommenden Jahr nicht geben. Der eigentlich für Sonntag, 27. Februar 2022, geplante Sturm der Jecken auf das Rathaus mit anschließendem Karnevalsumzug durch das Oeseder Zentrum ist bereits jetzt abgesagt worden.

Grund für die erneute Absage sind einmal mehr die zu erwartenden Schutzmaßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

Durchführung einer Großveranstaltung kaum sinnvoll

Auch wenn bis zur „heißen“ Phase der fünften Jahreszeit rund um Rosenmontag noch einige Wochen bleiben, musste nun, ähnlich wie in anderen Karnevalshochburgen, eine Entscheidung getroffen werden, ob die notwendigen Vorplanungen zur Durchführung der Veranstaltung starten sollen. Angesichts der aktuellen Corona-Lage und der auch über den weiteren Winter zu erwartenden Entwicklung des Infektionsgeschehens, ist bereits jetzt klar, dass die Durchführung einer Großveranstaltung Ende Februar kaum sinnvoll erscheint.

Eine grundlegende Änderung bzw. Erleichterung der zu erfüllenden Anforderungen an ein Hygiene- und Schutzkonzept, wie es derzeit für Großveranstaltungen verordnet ist, scheint somit wenig realistisch. Gerade der Hüttensonntag, als eine dezentrale Veranstaltung verteilt durch die gesamte Oeseder Innenstadt, ist damit nicht möglich. Nach 2020 und 2021, fällt der Hüttensonntag damit bereits zum dritten Mal aus, wobei das „jecke“ Treiben im vergangenen Jahr nicht Corona zum Opfer fiel, sondern Sturmtief „Wiltrud“, das kurzfristig zumindest den Umzug verhinderte.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Auto gerät auf Autobahn A1 bei Osnabrück außer Kontrolle

Ein PKW geriet am Montagabend (16.05.2022) auf der Autobahn A1 ins Schleudern. Der Wagen prallte gegen die Schutzplanken beider...

Straßenräuber flüchtet mit Handy aus der Osnabrücker Wörthstraße

In der Nacht zu Sonntag kam es in der "Wörthstraße" zu einem Straßenraub, bei dem ein 38-jähriger Osnabrücker leicht...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen