Osnabrück Vier Eingangstüren zerstört: Randalierer an der Bramscher Straße unterwegs

Vier Eingangstüren zerstört: Randalierer an der Bramscher Straße unterwegs

Täter war der Polizei bereits bekannt

-



Nach Hinweis einer aufmerksamen Zeugin konnte die Polizei am Samstagabend den mutmaßlichen Täter zu mehreren Sachbeschädigungen in der Bramscher Straße festnehmen.

Die Frau konnte den 21-jährigen Mann gegen 22 Uhr mit der zerstörten Glassscheibe der Eingangstür einer Kampfschule in Verbindung bringen und hat daraufhin die Polizei informiert. Durch die gute Beschreibung vom Täter gelang es einer Streife den amtsbekannten und alkoholisierten jungen Mann noch in Tatortnähe zu kontrollieren.

Zeugen sollen sich bei der Polizei melden

Wie sich in der Folge herausstellte, hat der Osnabrücker im Bereich zwischen der Wachsbleiche und der Weserstraße offenbar noch an drei Mehrfamilienhäusern die Scheiben der Eingangstüren eingetreten oder -geschlagen. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen und musste die Nacht in einer Zelle verbringen.

Weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 0541/327-3203 in Verbindung zu setzen.

Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

Am Freitagvormittag wird Ceesay-Sperre verhandelt

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verhandelt am Freitag (28. Februar) ab 11:00 Uhr im Frankfurter Hermann-Neuberger-Haus mündlich die...

Rauf aufs Rad und ab zur Fahrradmesse

Am 1. März 2020 geht die Osnabrücker Fahrradmesse im Autohaus Härtel in die achte Runde. Insgesamt über 70 Aussteller...

Corona-Panik: Aldi, Lidl und DM bemerken erste Hamsterkäufe

Berlin (dts) - Deutsche Discounter und Einzelhändler berichten angesichts der aktuellen Coronavirus-Epidemie teils von einer erhöhten Nachfrage nach bestimmten...

Jede zweite deutsche Firma in China spürt Corona-Auswirkungen

Foto: Chinesen, über dts Berlin (dts) - Jedes zweite deutsche Unternehmen in China spürt bereits die Auswirkungen der Coronavirus-Krise....

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code