Deutschland & die Welt Giffey wirft Thunberg "ein Stück weit Selbstinszenierung" vor

Giffey wirft Thunberg “ein Stück weit Selbstinszenierung” vor

-




Foto: Greta Thunberg, über dts

Berlin (dts) – Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat der schwedischen Klimaaktivistin Greta Thunberg “ein Stück weit Selbstinszenierung” vorgeworfen. In der “Bild” reagierte Giffey damit auf ein Foto Thunbergs, auf dem sie – zwischen Koffern auf dem Boden sitzend – in einem ICE-Zug zu sehen ist. Kurz nach Veröffentlichung des Fotos hatte sich jedoch herausgestellt, dass Thunberg Erste Klasse gereist war und einen Teil der Reise dort auch auf ihrem Sitzplatz verbracht hatte: “Sie hat den zweiten Teil der Geschichte eben nicht erzählt. Wahrscheinlich wusste sie warum”, sagte Giffey.

“Zu einem gewissen Teil kostet das wahrscheinlich Glaubwürdigkeitspunkte”, so Giffey weiter.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Veranstaltungsbeginn an der Universität Osnabrück auf den 20. April verschoben

In einer internen E-Mail an die Studierendenschaft der Universität Osnabrück wurde heute bekannt gegeben, dass der Veranstaltungsbeginn des Sommersemesters...

Universität Osnabrück sucht Teilnehmer für Onlinestudie zu Auswirkungen des Coronavirus

Die Universität Osnabrück sucht Teilnehmer für eine Studie zu psychischen Auswirkungen des Coronavirus. Alle Frauen und Männer über 18...

DAX stark im Plus – Volkswagen-Aktie mit Kurssprung

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Zum Wochenstart hat der DAX stark zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der...

Grüne fordern Aufhebung von Schulden-Obergrenze für Deutsche Bahn

Foto: Bahn-Zentrale, über dts Berlin (dts) - Angesichts der dramatischen Umsatzrückgänge der Deutschen Bahn (DB) in der Coronakrise fordern...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code