Deutschland & die Welt Geywitz beklagt unfairen Umgang der Medien mit SPD-Chefin Esken

Geywitz beklagt unfairen Umgang der Medien mit SPD-Chefin Esken

-




Foto: Klara Geywitz, über dts

Berlin (dts) – Die stellvertretende SPD-Vorsitzende Klara Geywitz hat die neuen Parteichefs Klara Geywitz und Norbert Walter-Borjans gegen Kritik in Schutz genommen. “Die Häme, mit der manche Journalisten den neuen Vorsitzenden begegnen, finde ich befremdlich”, sagte Geywitz dem “Tagesspiegel”. Man solle dem neuen Team an der Spitze der SPD “hundert Tage einräumen, in denen sie sich einarbeiten”, forderte sie.

Vor allem an Esken werde aktuell “sehr harte und hämische Kritik” geübt. “Weil sie eine Frau ist, wird sie in den Medien negativer beurteilt als Norbert Walter-Borjans”, so Geywitz. Das sei “unfair”.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Niedersachsen verordnet neu: Hochzeiten und Trauerfeiern mit bis zu 10 Teilnehmern, Autowaschanlagen wieder geöffnet

Kommando zurück! Nach einer chaotischen und hinsichtlich eines strengen Besuchsverbots bereits nach wenigen Stunden erstmals revidierten "Verordnung über die Beschränkung...

“Virtueller Saisonauftakt” der Oldtimer IG Osnabrück e.V.

Der Oldtimer IG Osnabrück e.V. ruft seine Mitglieder und auch weitere Old- und Youngtimer-Besitzer dazu auf, Fotos für einen...

EU befürchtet Verknappung bei Medikamenten für Intensivpatienten

Foto: Tabletten, über dts Brüssel (dts) - In deutschen Kliniken drohen die Medikamente knapp zu werden, die zur Behandlung...

Lufthansa stellt Tochtergesellschaft Germanwings ein

Köln (dts) - Die dts in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Köln: Lufthansa stellt Tochtergesellschaft Germanwings...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code