Osnabrück 🎧Gewinner des Europäischen Wettbewerbs werden in der Region Osnabrück...

Gewinner des Europäischen Wettbewerbs werden in der Region Osnabrück ausgezeichnet

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Freuten sich mit den Gewinnerinnen und Gewinnern vom Berufsschulzentrum am Westerberg und der Angelaschule: Landrätin Anna Kebschull (ganz rechts), Marga Pröhl (2. v. r.) und die Mitglieder des Vorstands der Europa-Union Osnabrück Stadt und Land. /Foto: Landkreis Osnabrück/Uwe Lewandowski

Da aufgrund der Corona-Pandemie im Jahr 2020 keine Gewinner des Europäischen Wettbewerbs ausgezeichnet werden konnten, wurde es in diesem Jahr nachgeholt. Zusammen mit den diesjährigen Gewinnern sind insgesamt sechs Gewinnerinnen und Gewinner bzw. Gewinnerteams gewählt worden.

Hinter den Schülerinnen und Schülern liegt ein hartes Schuljahr. Das Corona-Virus hatte Fernunterricht zur Folge und verhinderte Kontakt zu anderen. Das erschwerte die Teilnahme am jährlichen Europäischen Wettbewerb massiv. Die Europa-Union Deutschland (EUD), Kreisverband Osnabrück Stadt und Land e.V. handelt jetzt unter dem Motto: „Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen“. Kurzerhand hat sie sich dazu entschieden, neben regionalen Arbeiten für den 67. Europäischen Wettbewerb 2020 auch solche für den 68. Europäischen Wettbewerb 2021 zu prämieren.
„EUnited – Europa verbindet“ So lautete das Motto der 67. Auflage. Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen waren dazu aufgefordert, sich als Europäerinnen und Europäer darauf zu besinnen, was uns verbindet.

Digitalisierung ist unentbehrlich

Wie die Corona Pandemie zeigt, ist die Digitalisierung unentbehrlich für ein Zusammenleben in Europa. In Anknüpfung dessen stand der 68. Europäische Wettbewerb unter dem Motto „Digital EU – and YOU?!“. Die jungen Leute setzten sich kritisch mit den Veränderungen in Schule und Alltag durch die Krankheit auseinander und diskutierten die Umsetzung der Digitalisierung in der EU.

Doppelt so viele Gewinner wie normalerweise

„Normalerweise ist die Ehrung fester Bestandteil des Europatages für Stadt und Landkreis Osnabrück“, sagt Michael Steinkamp, Geschäftsführer der Europa-Union, Kreisverband Osnabrück Stadt und Land e.V. Aber die Pandemie machte auch den Europatag zunichte, und so waren diesmal nicht nur drei, sondern sogar sechs Gewinnerinnen und Gewinner bzw. Gewinnerteams zu wählen. Dabei erhalten die Schülerinnen und Schüler Preisgelder in Gesamthöhe von 2.000 Euro. Für die beiden dritten Plätze gibt es je 200 Euro. Die Plätze zwei erhalten je 300 Euro und die zwei ersten Plätze werden sogar mit je 500 Euro belohnt.

Hoffnung auf zukünftige Preisverleihungen in größerem Rahmen

Die Preisverleihung fand im Kreishaus Osnabrück mit Landrätin Anna Kebschull und Marga Pröhl statt. Pröhl stellte – coronabedingt im kleinen Kreis – dort das Projekt der Online Regionalakademie „Europa in der Region – mal nachgefragt!“ vor.
Wer in dieser Runde leer ausgegangen ist, bekommt schon bald eine neue Chance, schließlich läuft gerade der 69. Europäische Wettbewerb unter dem Motto „Nächster Halt: Nachhaltigkeit“ an. „Und wir hoffen, die Preisverleihung dafür wieder auf einem großen Europatag im Osnabrücker Land machen zu können“, betont EUD-Geschäftsführer Steinkamp, der auch das Informationsbüro EUROPE DIRECT Landkreis Osnabrück leitet.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Zwei verletzte Personen nach Unfall auf der A33, eine davon schwer

(Symbolbild) Unfallstelle Am frühen Samstagnachmittag (21. Mai) kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A33 in Fahrtrichtung Diepholz....

Osnabrück feiert am kommenden Samstag wieder den CSD

Am kommenden Samstag (28.05.2022) ist es wieder so weit und der dritte große Christopher Street Day (CSD) in Osnabrück...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen