Aktuell 🎧Gesundheitsdienst von Landkreis und Stadt Osnabrück empfiehlt dritte Impfung...

Gesundheitsdienst von Landkreis und Stadt Osnabrück empfiehlt dritte Impfung nach einer Johnson & Johnson-Erstimpfung

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Impfung (Symbolbild)

Der gemeinsame Gesundheitsdienst von Landkreis und Stadt Osnabrück rät allen Bürgerinnen und Bürgern, die mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson geimpft wurden und bereits eine Zweitimpfung mit einem mRNA-Impfstoff erhalten haben, diese mindestens drei Monate später noch einmal auffrischen zu lassen. So wird ein höherer Immunschutz gegenüber dem Coronavirus erreicht.

Selbst wenn man rechtlich – Stand jetzt – nach einer Impfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson als grundimmunisiert gilt und nach einer daran angeschlossenen Impfung mit einem mRNA-Impfstoff (Biontech oder Moderna) als geboostert, empfiehlt sich folglich eine Auffrischung nach drei Monaten.

Auffrischungsimpfungen

Darüber hinaus hat das Land Niedersachsen im Entwurf der neuen Absonderungsverordnung, die am Samstag (15. Januar), in Kraft treten soll, bereits angekündigt, dass rechtlich ab dann nur noch Personen als „mit einer Auffrischungsimpfung versehen“ eingestuft werden, die drei Impfungen erhalten haben. Somit könnte es zeitnah neben der medizinischen Empfehlung auch eine Anpassung auf rechtlicher Ebene geben.

Alle Informationen zum Thema Impfen in der Region Osnabrück gibt es unter corona-os.de/impfen sowie unter www.osnabrueck.de/impfen.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Osnabrücker Grüne unterstützen Aktion #OutInChurch: Queere Menschen verdienen unsere Anerkennung und Respekt“

Die Osnabrücker Grünen begrüßen die bundesweite Aktion „#OutInChurch – Für eine Kirche ohne Angst“, in deren Rahmen 125 Mitarbeiterinnen...

Niedersachsen unterstützt Breitbandausbau in Osnabrück mit 2,1 Millionen Euro

Glasfaserkabel (Symbolbild) Der Breitbandausbau in Osnabrück geht voran: Das Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung erhöht das Fördergeld...




Wiener PCR-Test-Anbieter will nach Deutschland expandieren

Foto: Fahne von Österreich, über dts Wien (dts) - Angesichts wachsender Engpässe bei PCR-Coronatests in Deutschland planen die Macher...

Geywitz will Neuregelung für Förderung energieeffizienter Gebäude

Foto: Baustelle, über dts Berlin (dts) - Nach dem kurzerhand verfügten Förderstopp für Gebäude mit geringem Energieverbrauch fordert Bundesbauministerin...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen