Deutschland & die Welt Gesund bleiben in Zeiten von Corona – wie sich...

Gesund bleiben in Zeiten von Corona – wie sich das Immunsystem stärken lässt

-

Gesundheit ist generell eines der wichtigsten Themen überhaupt und da wir uns gerade inmitten einer Gesundheitskrise befinden, machen sich die Menschen selbsterklärend mehr Gedanken darüber. Eine der häufigsten Fragen ist dabei, wie sich das Immunsystem stärken lässt. Schließlich reduziert ein gutes Immunsystem das Risiko zu erkranken und damit auch die Gefahr durch Corona. Doch was hilft eigentlich wirklich bei der Stärkung des Immunsystems? Schauen wir es uns an!

Heilpflanzen haben ein großes Potential

Es gibt verschiedene Heilpflanzen, die erwiesenermaßen gut für unser Immunsystem sind. Eine davon wäre der Purpursonnenhut, da der Presssaft der Blüten dazu beiträgt, dass die Blutzellen mehr Signalstoffe bilden. Das wiederum führt zu einer schnelleren Teilung und stärkt die Abwehrkräfte. Eine weitere Option wäre Cannabis, welches in Deutschland allerdings nach wie vor illegal ist. Das gilt jedoch nicht für alle Wirkstoffe und unter anderem CBD kann online bei einem Anbieter wie www.cibdol.de legal erworben werden. CBD kann unser Immunsystem nachhaltig stärken und bringt zudem einige weitere Vorteile mit sich. Es ist beispielsweise sowohl entzündungshemmend als auch schmerzstillend. Die beiden Beispiele sind allerdings keineswegs Ihre einzigen Optionen. Fakt ist, dass Heilpflanzen ein großes Potential haben und Sie diese daher unbedingt nutzen sollten.

Erholung nimmt einen wichtigen Stellenwert ein

Generell spielt Schlaf in puncto Gesundheit eine entscheidende Rolle. Schlaf ist schließlich dazu da, dass wir uns erholen. Zu wenig Schlaf oder eine schlechte Schlafqualität ist daher alles andere als gut für unser Immunsystem. In vielen Fällen hängt Schlaflosigkeit jedoch lediglich mit dem eigenen Lebensstil oder anderen Ursachen zusammen, die sich mit etwas Ehrgeiz lösen lassen. Nur in den seltensten Fällen sind Schlafmittel oder gar eine psychologische Betreuung notwendig. Lassen Sie sich also nicht um Ihren Schlaf bringen. Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken.

Stress sollte nie Überhand gewinnen

Obwohl Stress in gewisser Weise zu unserem Leben dazugehört, ist er doch eine der größten Risiken für unsere Gesundheit. Generell sind negative Gefühle alles andere als förderlich für unser Immunsystem. Nicht ohne Grund gibt es viele permanent gestresste Menschen, deren Gesundheit kontinuierlich bergab geht. Sie sollten daher alles daran legen, dass der Stress nie Überhand gewinnt. Es gibt einige Möglichkeiten, um das zu gewährleisten. Wie wäre es beispielsweise mit Entspannungsübungen oder einem gesünderen Lebensstil?

Joggen in der Natur wirkt Wunder

Einer der besten Tipps, um sein Immunsystem zu stärken, ist das Joggen in der freien Natur. Dabei verbinden Sie nämlich zwei Dinge, die für ein starkes Immunsystem wichtig sind. Zum einen bekommen Sie Sonnenlicht und damit Vitamin D. Zum anderen ist Cardio-Training ein regelrechter Boost für unsere Gesundheit. Seien Sie also nicht faul, sondern ziehen Sie Ihre Laufschuhe an und legen Sie los. Generell ist Sport gut, wenn es darum geht, das Immunsystem zu stärken. Sollte Joggen also nicht Ihr Ding sein, gibt es noch genügend andere Optionen.

Ausreichend Flüssigkeit hält fit

Unser Körper besteht zu einem Großteil aus Wasser und es ist daher irgendwo logisch, dass wir viel davon brauchen, um fit zu bleiben. Wer nicht genügend trinkt, ist ausgelaugt und müde. Zudem erhöht sich das Risiko von Infekten. Nehmen Sie also immer ausreichend Wasser zu sich. Auf Softdrinks sollten Sie hingegen verzichten, da diese zu viel Zucker enthalten und somit nicht gerade förderlich für Ihre Gesundheit sind.


Redaktion Hasepost
Dieser Artikel entstand innerhalb der Redaktion und ist deshalb keinem Redakteur direkt zuzuordnen. Sofern externes Material genutzt wurde (bspw. aus Pressemeldungen oder von Dritten), finden Sie eine Quellenangabe unterhalb des Artikels.

aktuell in Osnabrück

Gericht kippt die Sperrstunde in Osnabrück – die Sperrstunde bleibt trotzdem – mit Kommentar

Es ist eine eigenartige Situation: Ein Gastwirt aus Osnabrück, der sich offenbar in seiner grundgesetzlich geschützten Gewerbefreiheit gehindert sah,...

Jerusalema – Tanzen für Osnabrücker Altenheime [mit Video]

Kerstin Albrecht (Mitte) tanzt mit etwa 30 Freiwilligen für Osnabrücker Senioren. Viele alte Menschen leiden an Einsamkeit, durch die...

Mützenich: Union blockiert neue Regeln für Fleischindustrie

Foto: Steak auf einem Grill, über dts Berlin (dts) - Die SPD wirft der Union vor, das Arbeitsschutzkontrollgesetz zugunsten...

Deutsche Autoindustrie pocht auf Mercosur-Abkommen

Foto: Containerschiff, über dts Berlin (dts) - Die deutsche Autoindustrie warnt vor einem Scheitern des umstrittenen Freihandelsabkommens der Europäischen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen