Start Nachrichten Gesellschaft für bedrohte Völker kritisiert EU wegen China

Gesellschaft für bedrohte Völker kritisiert EU wegen China

-





Foto: Polizisten in China, über dts

Berlin (dts) – Die Gesellschaft für bedrohte Völker hat die EU für ihre Haltung gegenüber Menschenrechtsverletzungen in China massiv kritisiert. Angesichts der Verfolgung der muslimischen Volksgruppe der Uiguren gebe Europa „ein klägliches Bild“ ab, sagte der Direktor der Menschenrechtsorganisation, Ulrich Delius, den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Montagausgabe). „Vor allem die Haltung Frankreichs und Englands ist ein Debakel“, erklärte Delius.

Es fehle in Europa an „Rückgrat und Einigkeit“. Delius äußerte sich aus Anlass eines UN-Berichts, wonach rund eine Million Menschen in der chinesischen Provinz Xinjiang in Lagern interniert seien.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

 

 

Lesenswert

Bericht: Luftwaffe fliegt mit beiden Airbus A340 zum G20-Gipfel

Foto: Regierungsjet, über dts Berlin (dts) - Um einem möglichen Ausfall wie beim vergangenen G20-Gipfel vorzubeugen, fliegt die Luftwaffe laut eines Zeitungsberichts am Donnerstag...

DAX kaum verändert – Thyssenkrupp mit kräftigem Kurssprung

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Am Mittwoch hat sich der DAX kaum verändert gezeigt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.245,32...

Jim Moginie bezeichnet Trump als „kolossalen Lügner“

Foto: Donald Trump, über dts Sydney (dts) - Der Gitarrist der australischen Rockband Midnight Oil, Jim Moginie, hat den US-Präsidenten Donald Trump als einen...

 

Contact to Listing Owner

Captcha Code