Deutschland & die WeltGeheimdienst-Kontrollgremium will Infos zu "Reichsbürger"-Razzia

Geheimdienst-Kontrollgremium will Infos zu „Reichsbürger“-Razzia

-


Foto: Reichstagskuppel bei Sonnenaufgang, über dts

Berlin (dts) – Das Parlamentarische Kontrollgremium des Bundestags (PKGr) wird am Montag zu einer Sondersitzung zusammenkommen. Wie mehrere Quellen bestätigten, werde sich das Gremium mit der Großrazzia gegen „Reichsbürger“ beschäftigen, berichtet „T-Online“.

Das Gremium ist für die Kontrolle der Nachrichtendienste des Bundes verantwortlich. Die Bundesregierung ist verpflichtet, das Gremium „umfassend über die allgemeine Tätigkeit“ der Nachrichtendienste und über „Vorgänge von besonderer Bedeutung“ zu unterrichten, wie es im Kontrollgremiumgesetz heißt. Der Generalbundesanwalt hatte am Mittwoch in elf Bundesländern sowie in Italien und Österreich 25 Menschen festnehmen lassen. Zahlreiche Medien hatten vorab von Einsatzzeitpunkt, Einsatzorten und Zielpersonen der Razzia erfahren.

Fotografen und Kamerateams waren zum Teil vor den Polizeibeamten vor Ort.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Disney als Vorbild: Magischer Friseurbesuch in Osnabrück-Pye bei Friseur Spiegelbild

Ein ganz besonderes Friseur-Erlebnis bekommen Osnabrückerinnen und Osnabrücker bei Friseur Spiegelbild in Pye. Inhaberin Jennifer Tevs hat ihren Salon...

Volkshochschulen in Stadt und Landkreis: Grünen Abgeordnete aus Osnabrück freuen sich über finanzielle Hilfe

Die Volkshochschule (VHS) Osnabrück und die VHS Osnabrück-Land erhalten insgesamt über 150.000 Euro aus dem niedersächsischen Härtefallfonds. Die Grünen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen