Aktuell Gefährliche Körperverletzung: Polizei sucht Zeugen

Gefährliche Körperverletzung: Polizei sucht Zeugen

-




In der Straße “In der Dodesheide” wurde am Sonntagabend ein 17-Jähriger von vier Jugendlichen angegriffen und verletzt.

Der junge Mann befand sich zwischen 21.15 und 21.25 Uhr in Begleitung eines Freundes an der Bushaltestelle “Bassumer Straße”, als er von einem etwa 16-Jährigen angesprochen, und von der Gruppe unvermittelt angegriffen wurde. Das Opfer wehrte sich, woraufhin einer der Täter den 17-Jährigen mit einem Messer bedrohte.

Zeugin beobachtete Bedrohung

Eine Autofahrerin, die mit einem silberfarbenen Kleinwagen unterwegs war, wurde auf das Geschehen aufmerksam. Sie bremste und rief den Beteiligten durch das geöffnete Fenster zu, dass sie die Polizei verständigt. Daraufhin entfernten sich die Unbekannten und die Frau setzte ihre Fahrt fort. Einer der Flüchtigen soll ca. 17 Jahre alt gewesen sein. Die anderen beiden Täter konnten nicht näher beschrieben werden.

Die Osnabrücker Polizei bittet Zeugen, und insbesondere die Fahrerin des silberfarbenen Kleinwagens, sich zu melden. Hinweise werden unter der Rufnummer 0541/327-2115 entgegengenommen.

Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

CBD-Produkte in Osnabrück: “Mister Cannabis” eröffnet Filiale in der Innenstadt

"Mister Cannabis" eröffnet in Osnabrück seinen deutschlandweit 13. Laden: Ab Samstag, dem 8. August 2020, haben Osnabrücker die Möglichkeit...

Löwenmahlzeit am 11. September im Zoo Osnabrück: „Zoo-Lights“-Preview inklusive – Vorverkauf startet

Ein abendliches Picknick im Zoo Osnabrück zugunsten des Löwenrudels: Am 11. September findet die 4. Löwenmahlzeit statt. Besucher der...

Supermarkt-Mitarbeiter verdienen real weniger als vor 10 Jahren

Foto: Schlange stehen vor Supermarkt, über dts Berlin (dts) - Viele Beschäftigte des Einzelhandels verdienen heute real weniger als...

Verfassungsschutz warnt vor neuen Formen von Judenhass

Foto: Mann mit "Anti-Israel-Mundschutz" (Demonstration), über dts Berlin (dts) - Der Hass auf Juden hat sich in Deutschland laut...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code
Hasepost

Kostenfrei
Ansehen