Deutschland & die Welt GdP-Chef sieht Straßenblockaden durch Versammlungsfreiheit gedeckt

GdP-Chef sieht Straßenblockaden durch Versammlungsfreiheit gedeckt

-





Foto: Polizei, über dts

Berlin (dts) – Der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, Oliver Malchow, sieht die bislang friedlichen Straßenblockaden der Umweltprotestler von “Extinction Rebellion” durch die Versammlungsfreiheit gedeckt und rechnet im Laufe der Woche mit einer Fortsetzung. “Die Störungen wird man nicht verhindern können. Ich hoffe nur, dass sie in dem Rahmen wie am Montagvormittag in Berlin bleiben”, sagte Malchow der “Rheinischen Post” (Dienstagsausgabe).

Es könne aber auch der Punkt kommen, an dem die Polizei sage: “jetzt ist Schluss mit Auf-der-Straße-Sitzen” – zum Beispiel, wenn sich die Demonstranten selbst gefährdeten oder wenn sie die Arbeit von Geschäftsleuten einschränkten.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Polizist und Anwohner retteten Frau (51) aus brennender Wohnung in Eversburg

Nicht nur ihrem Schutzengel, sondern auch einem Polizisten, einem Nachbarn und einem Rauchmelder verdankt eine Frau (51) aus Eversburg...

Massenschlägerei in der Osnabrücker Innenstadt

Am frühen Samstagmorgen, gegen 01:30 Uhr, kam es in der Osnabrücker Innenstadt zu einer Schlägerei zwischen circa 15 Personen....

Bottas gewinnt Formel-1-Saisonauftakt in Österreich

Foto: Formel-1-Rennauto von Mercedes, über dts Spielberg (dts) - Mercedes-Pilot Valtteri Bottas hat den wegen der Coronakrise deutlich verspäteten...

Formel 1: Bottas gewinnt Saisonauftakt in Österreich

Spielberg (dts) - Mercedes-Pilot Valtteri Bottas hat den wegen der Coronakrise deutlich verspäteten Saisonauftakt der Formel 1 in Österreich...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code