Osnabrück "Gastronomie lebt von Vertrauen": Betreiber freuen sich über Wiedereröffnung

“Gastronomie lebt von Vertrauen”: Betreiber freuen sich über Wiedereröffnung

-

Die Industrie- und Handelskammer Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim (IHK) lud ihre Mitglieder erneut zu einer Videokonferenz ein, um sich über die aktuelle Lage im Gastgewerbe zu informieren. Die finanzielle Lage bleibt zwar weiterhin angespannt, aber viele Betreiber sehen positiv in Richtung Zukunft.

„Die Gastronomie lebt vom Vertrauen ihrer Gäste. Den Mehraufwand, etwa für das Desinfizieren der Speisekarten und Tische, haben wir in unsere Abläufe integriert. Wir freuen uns jetzt, dass es wieder los geht“, so Birgit Surendorff, die in der Region Osnabrück ein familiengeführtes Hotel mit Restaurant betreibt. Eine positive Einstellung ist bei den Gastronomen und Hoteliers in der Region weit verbreitet, wie die Diskussion der Mitglieder des IHK-Fachausschusses Tourismus jetzt zeigte. Die IHK hatte deren Mitglieder erneut zu einer Videokonferenz eingeladen, um einen Austausch über die aktuelle Lage in den Unternehmen zu ermöglichen.

Jedes Dritte Unternehmen sah sich von Insolvenz bedroht

Mehr als jedes dritte Unternehmen aus dem Gastgewerbe sah sich laut einer bundesweiten Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) Anfang Mai durch Insolvenz bedroht. Auch vier Wochen nach den ersten Wiedereröffnungen bleibt die finanzielle Lage für viele Betriebe angespannt. Die Umsatzausfälle dauern an und können auch nicht nachgeholt werden. „Die Freude über die Öffnung ist trotz der Auflagen und der wirtschaftlich weiterhin schwierigen Gesamtsituation aber überall spürbar“, erklärte Anke Schweda, IHK-Geschäftsbereichsleiterin für Standortentwicklung. Restaurantbesuche waren neun Wochen lang untersagt, bevor die Betriebe am 11. Mai mit halber Kapazität wieder öffnen durften. Touristische Übernachtungen in Hotels und Pensionen waren sogar elf Wochen lang verboten. „Die nun angekündigten Überbrückungshilfen können dazu beitragen, in den Monaten Juni bis August das Insolvenzrisiko zu senken“, so Schweda. Mit den Überbrückungshilfen unterstützt der Bund kleine und mittelständische Unternehmen, indem Fixkosten anteilig übernommen werden. Die Förderung ist allerdings kein Ersatz für fehlende Umsätze.

Gastgeber bei Unsicherheit ansprechen

Dankbar zeigten sich die Ausschussmitglieder über die zahlreichen positiven Rückmeldungen der Gäste, die ihren Weg bereits wieder in die Restaurants und Hotels gefunden hatten. „Die Betriebe der Region beweisen jeden Tag, dass sie das Vertrauen ihrer Gäste verdienen“, sagte Schweda. Sie empfahl den Gastronomie- und Hotelleriekunden, ihre Gastgeber direkt anzusprechen, falls sie sich unsicher fühlten. Dies gebe dem Unternehmen Gelegenheit, die speziellen Maßnahmen und Hygienekonzepte zu erläutern.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Bedingt Einsatzbereit: Wasserstoff-Streifenwagen der Osnabrücker Polizei ist oft ein “Stehzeug”

Optisch macht er was her und auch die technischen Daten können überzeugen. Mit einem Drehmoment von 395 Nm bei...

Weg da ich komm aus Vechta… Autobahnpolizei Osnabrück lieferte sich Verfolgungsjagd

Aus einer ganz normalen Verkehrskontrolle wurde am Samstagmittag eine spektakuläre Verfolgungsjagd, die für den Flüchtigen aus dem Landkreis Vechta...

Bayer unterstützt “Green Deal” der EU-Kommission

Foto: Bayer, über dts Berlin (dts) - Der Pharma- und Agrochemie-Konzern Bayer AG unterstützt den "Green Deal" der EU-Kommission....

SPD will bundesweite Maskenpflicht auf belebten Straßen und Plätzen

Foto: Schild mit der Aufschrift "Maske auf", über dts Berlin (dts) - Angesichts der steigenden Zahl der Corona-Infektionen in...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen