Deutschland & die Welt Fußball-WM: Uruguay holt sich Gruppensieg gegen Russland

Fußball-WM: Uruguay holt sich Gruppensieg gegen Russland

-


Foto: Yuri Gazinsky (Russland), Markus Ulmer/Pressefoto Ulmer, über dts

Samara (dts) – Bei der Fußball-WM in Russland hat Uruguay das letzte Gruppenspiel gegen den Gastgeber mit 3:0 gewonnen und sich damit den ersten Platz in Gruppe A geholt. Luis Suárez brachte die Südamerikaner in der 10. Minute in Führung, durch ein Eigentor von Denis Cheryshev in der 23. Minute wurde erhöht. Insgesamt blieb die Partie niveaulos, auch wenn Edinson Cavani in der 91. Minute für Uruguay nochmal traf.

Russland war ebenfalls schon vor der Partie sicher fürs Achtelfinale qualifiziert, kommt aber nun nur als Gruppenzweiter weiter. Damit bestreitet Uruguay sein erstes Achtelfinalspiel am Samstag in Sotschi gegen den Zweiten aus Gruppe B, Russland spielt am Sonntag in Moskau gegen den Sieger. Für beide Positionen kommen Spanien, Portugal oder den Iran infrage. In der am Montagnachmittag parallel ausgetragenen Partie Saudi-Arabien gegen Ägypten ging es nur noch um die Ehre, das Spiel endete 2:1. Mit dem Siegtreffer in letzter Sekunde rutsch Saudi-Arabien auf den dritten Platz, Ägypten ist auf dem letzten Rang der WM-Gruppe A.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Global Strike Day – Fridays for Future demonstriert in Osnabrück

Die Klimakrise ist nicht verschwunden, auch wenn sie wegen der Corona-Pandemie weniger Aufmerksamkeit erhält. Die Bewegung Fridays for Future...

Theorie trifft auf Praxis — Duale Berufsausbildung als Erfolgsmodell

Für ihr duales Berufsausbildungssystem genießt die Bundesrepublik Deutschland international einen guten Ruf. Mit der neuen Kampagne „Die Duale“ des...

RKI erklärt Tschechien, Luxemburg und Tirol zu Risikogebieten

Foto: Luxemburg-Stadt, über dts Berlin (dts) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat Tschechien, Luxemburg und Tirol zu Corona-Risikogebieten erklärt. Das...

Bund stellt bis 2024 über 64 Milliarden Euro für Flüchtlingskosten

Foto: Flüchtlinge, über dts Berlin (dts) - Die Bundesregierung stellt für die kommenden vier Jahre 64,5 Milliarden Euro zur...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen