Deutschland & die Welt Fußball-WM-Chef sieht keine Boykott-Risiken

Fußball-WM-Chef sieht keine Boykott-Risiken

-




Foto: Fußball liegt vor Freistoßspray, über dts

Moskau (dts) – Auch angesichts der jüngsten Ost-West-Konfrontation beim Syrien-Konflikt sieht der russische Fußball-WM-Chef Alexej Sorokin keine gewachsenen Boykott-Risiken. “Die Ticketverkäufe belegen: Wir werden Hunderttausende von Besuchern in unserem Land begrüßen können”, sagte Sorokin der “Rheinischen Post” (Montagsausgabe). Die Vorbereitungen seien bereits weitgehend abgeschlossen.

“Ich sehe da keine großen Risiken”, unterstrich Sorokin. Russland garantiere, dass die Gäste eine gute Zeit im Land haben würden. “Wir hoffen, dass sie kommen, um ihre Mannschaft anzufeuern, guten Fußball zu erleben und nicht unbedingt, um politische Statements abzugeben”, erklärte Sorokin.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Luc Ihorst und Maurice Multhaup verstärken den VfL Osnabrück

Der VfL Osnabrück hat Angreifer Luc Ihorst und den Außenbahnspieler Maurice Multhaup verpflichtet. Beide Neuzugänge haben den obligatorischen Medizincheck...

Finanzamt Osnabrück-Land vereidigt neue Anwärter und beglückwünscht Absolventen

Die neuen Anwärter leisten feierlich ihren Amtseid. Mit einer Feierstunde starten 15 Anwärterinnen und Anwärter beim Finanzamt Osnabrück-Land in...

E-Scooter-Verleiher verzeichnen wieder steigende Nutzungszahlen

Foto: Lime, über dts Berlin (dts) - Die E-Scooter-Verleiher in Deutschland verzeichnen nach einem pandemiebedingten Rückgang im Frühjahr wieder...

CarSharing-Bundesverband fürchtet Insolvenzen

Foto: Parkende Autos in einer Straße, über dts Berlin (dts) - Der Bundesverband CarSharing (BCS) warnt vor den Folgen...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code
Hasepost

Kostenfrei
Ansehen