Deutschland & die WeltFriedenspreis des Buchhandels geht 2018 an Aleida und Jan...

Friedenspreis des Buchhandels geht 2018 an Aleida und Jan Assmann

-

SWO Vorteilswelt Nettedrom (Kopie)


Foto: Jan Assmann, über dts

Berlin (dts) – Der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geht in diesem Jahr an das Wissenschaftler-Ehepaar Aleida und Jan Assmann. Das teilte der Börsenverein des Deutschen Buchhandels am Dienstag in Berlin mit. Das Forscherpaar habe „sich in seiner Arbeit seit Jahrzehnten wechselseitig inspiriert und ergänzt“, heißt es in der Begründung des Stiftungsrates des Friedenspreises.

Aus der „spannungsvollen, komplementären Einheit“, die Aleida und Jan Assmann bildeten, sei ein zweistimmiges Werk entstanden, „das für die zeitgenössischen Debatten und im Besonderen für ein friedliches Zusammenleben auf der Welt von großer Bedeutung ist“. Die Verleihung des Preises findet zum Abschluss der Frankfurter Buchmesse am 14. Oktober 2018 in der Paulskirche in Frankfurt am Main statt. Der Friedenspreis wird seit 1950 vergeben und ist mit 25.000 Euro dotiert.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

„Anreise mit dem Auto nun tatsächlich überflüssig“ – Osnabrück wird besser an den Frankfurter Flughafen angebunden

Osnabrück ist am Zug: Mit einer deutlichen Verbesserung im Angebot der Deutschen Bahn (DB) können ab Mitte Dezember alle...

Pinguinküken im Zoo Osnabrück geschlüpft

Noch liegt das kleine Pinguinküken im Nest seiner Eltern, die es sorgsam füttern und beschützen. Für Besucherinnen und Besucher...




Europa-Grüne: Griechische Behörden überwachen Flüchtlinge massiv

Foto: Grenzzaun zwischen Mazedonien und Griechenland, über dts Brüssel (dts) - Die Europa-Grünen werfen den griechischen Behörden vor, Flüchtlinge...

US-Börsen lassen deutlich nach – Omikron erreicht USA

Foto: Wallstreet in New York, über dts New York (dts) - Die US-Börsen haben am Mittwoch nach zwischenzeitlichen Gewinnen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen