Deutschland & die Welt Fridays for Future verlangt Umlenken der Grünen in Klimapolitik

Fridays for Future verlangt Umlenken der Grünen in Klimapolitik

-


Foto: Fridays-for-Future-Protest, über dts

Berlin (dts) – Fridays for Future fordert nach der Nominierung von Annalena Baerbock zur Kanzlerkandidatin der Grünen ein Umlenken der Partei in der Klimapolitik. „Wir wissen, was nötig ist, um in der nächsten Bundesregierung endlich klimagerecht umzulenken, ich hoffe, das weiß Baerbock auch“, sagte Line Niedeggen von Fridays for Future dem Nachrichtenportal Watson.

Personalfragen dürften nun nicht von den großen inhaltlichen Fragen ablenken. „Während der dritten Corona-Welle, global steigenden Emissionen und Millionen Menschen, die sich heute schon auf die nächste Klimakatastrophe vorbereiten, müssen die Grünen jetzt inhaltliche Lücken schließen, wie ihre sozial-gerechte Klimapolitik aussehen soll“, so Niedeggen. „Das Wahlprogramm ist kein 1,5-Grad-Plan, den Baerbock vertreten kann“, kritisierte die Aktivistin. Es fehle ein effektiver CO2-Preis, eine Absage an fossiles Gas als Brückentechnologie und ein Plan für eine Mobilitätswende ohne neue Autobahnen und die Verschleppung des Verbrennungsmotors.

„Für Baerbock und ihre Partei geht die Arbeit jetzt also erst richtig los.“



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Starke Logistikpartnerschaft für Osnabrück: Betreiberkonsortium für Containerterminal gegründet

Das Betreiberkonsortium für das neue Containerterminal am Osnabrücker Hafen, das die beiden Stadtwerke Osnabrück und Dortmund derzeit bauen, hat...

VAUND Erlebnis-Shop eröffnet in L&T in Osnabrück

“Testen, erleben und ausprobieren” – unter diesem Motto eröffnet ein Erlebnis-Store von VAUND in Osnabrück. Auf 130 Quadratmetern Shop-in-Shop-Fläche...




Oberster Verwaltungsrichter: Tesla wird nicht schlecht behandelt

Foto: Standort von neuer Tesla-Fabrik in Brandenburg, über dts Leipzig (dts) - Der Präsident des Bundesverwaltungsgerichts, Klaus Rennert, hält...

Ethikratsmitglied sieht Aufhebung der Impfpriorisierung kritisch

Foto: Warteschlange vor Impfzentrum, über dts Berlin (dts) - Ethikratsmitglied Andreas Lob-Hüdepohl hat die Aufhebung der Impfpriorisierung in mehreren...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen