Osnabrück „Frauen-Business-Tage“ auch im Digitalformat stark nachgefragt  

„Frauen-Business-Tage“ auch im Digitalformat stark nachgefragt  

-

Rund 200 angemeldete Teilnehmerinnen, ein informativer Podiumstalk, drei lehrreiche Vorträge und zwei muntere Business-Speeddatings: So lautet die Kurzbilanz der „Frauen-Business-Tage 2020“, einer Veranstaltung, die die IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim seit dem Jahr 2014 gemeinsam mit regionalen Frauennetzwerken ausrichtet.

Dass das Treffen erstmals als ein reines Digitalformat angeboten wurde, war dabei fast zweitrangig. „Es hat sich gezeigt, dass unser Netzwerk stark genug ist, um auch in einem Corona-Jahr und online daran anzuknüpfen“, sagt Enno Kähler, IHK-Projektleiter Existenzgründung und Unternehmensführung.

„Sicher auftreten – sicher führen“

Das „verflixte siebte Jahr“ bestanden die zweitägigen „Frauen-Business-Tage“ auch deshalb mit Bravour, weil das Motto „Sicher auftreten – sicher führen“ den Teilnehmerinnen einen hohen Praxisbezug bot. So gaben die Referentinnen aus Osnabrück, Münster und Hamburg den zugeschalteten Frauen technische Tricks an die Hand, um digitale Meetings kurzweilig zu gestalten. Oder sie nannten Tipps, wie Begegnungen am Bildschirm besonders persönlich und empathisch werden.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Live aus dem IHK-Saal wurde ein Podiumstalk übertragen. Kathrin Bruhn (Buchhandlung zur Heide, Osnabrück) und Carola Holl (Holl Werbeagentur GmbH & Co. KG, Meppen) berichteten, was ihnen Sicherheit bei der Selbst- und Mitarbeiterführung gibt. Tenor: Es ist wichtig, verlässliche Zahlen abrufbar zu haben, um rasch an finanziellen Stellschrauben drehen zu können. Außerdem können Aspekte wie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder ein Gesundheitsmanagement motivierend wirken und den Teamgeist stärken. Dass es lohnt, sich dazu beraten zu lassen, darauf verwies Heike Dorenz, Geschäftsführerin des Grafschafter TechnologieZentrums (GTZ) in Nordhorn. Wie sich Ängsten im Beruf begegnen lässt, erläuterte den Teilnehmerinnen schließlich die Dipl.-Psychologin und Autorin Verena Kantrowitsch („Ich kann fliegen“).

Vernetzt: In den Pausen konnte man sich in die Netzwerke der Mitveranstalter schalten./Foto: IHK

Sich Führung zutrauen

Vor Führung keine Furcht zu haben, sondern sich Führung zuzutrauen, dazu hatte bereits IHK-Präsident Uwe Goebel in seinem Video-Grußwort aufgerufen: „Frauen fördern mit ihren Kompetenzen eine moderne Führungs- und Arbeitskultur im Unternehmen. Um sicher aufzutreten und sicher zu führen, bringen Sie hervorragende Voraussetzungen mit. In vielen Bereichen sind Sie für uns Männer echte Vorbilder.“

Über die Frauen-Business-Tage

Zum Hintergrund: Die Frauen-Business-Tage richten sich an Gründerinnen, Unternehmerinnen, Wiedereinsteigerinnen und Frauen, die ihr berufliches Netzwerk erweitern möchten. Seit dem Start 2014 hat sich das Treffen zur größten regionalen Netzwerkveranstaltung nur für Frauen entwickelt. Erneut hatte die IHK das Programm mit der Koordinierungsstelle Frau & Betrieb Osnabrück, dem Unternehmerinnen-Stammtisch, dem U-Treff, der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim, dem Berufsbildungs- und Servicezentrum des Osnabrücker Handwerks (BUS GmbH) und dem VdU – Landesverband Westfalen vorbereitet. Zwischen den Vorträgen konnten sich die Teilnehmerinnen in die einzelnen Netzwerke schalten.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Gratis-Getränke nach Spontan-Impfung vorm Grünen Jäger

"Wir müssen die Menschen mit unseren Impfangeboten da abholen wo sie sind", begründet Katharina Pötter, oberste Krisenmanagerin und Sozialdezernentin...

Der KulturTriathlon in Osnabrück – Musik und Kunst im Spätsommer

Die Verantwortlichen der Stadt Osnabrück stellen gemeinsam mit einigen Kulturschaffenden den "KulturTriathlon" vor. / Foto: Brockfeld In den letzten 1,5...




Impf-Streit in Bayerischer Landesregierung eskaliert

Foto: Bayerischer Landtag, über dts München (dts) - In der Bayerischen Landesregierung eskaliert der Streit zwischen Ministerpräsident Markus Söder...

2. Bundesliga: Karlsruhe siegt gegen Darmstadt – Tabellenführer

Foto: Fußball liegt vor Freistoßspray, über dts Karlsruhe (dts) - Zum Auftakt des 2. Spieltags in der 2. Bundesliga...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen