Deutschland & die Welt Fortschritte im Handelsstreit zwischen USA und China

Fortschritte im Handelsstreit zwischen USA und China

-





Foto: Container, über dts

Peking (dts) – China und die USA haben sich in ihrem andauernden Handelskonflikt offenbar darauf geeinigt, Strafzölle abzubauen und auf geplante Zollerhöhungen zu verzichten. Das teilte das chinesische Handelsministerium am Donnerstag mit. Eine Bestätigung aus den USA gab es zunächst nicht.

Genaue Details müssen offenbar noch ausgearbeitet werden. Es stehe noch nicht fest, in welchem Ausmaß die Zölle gesenkt werden sollen, sagte ein Spreche des Ministeriums der Nachrichtenagentur Bloomberg. In den vergangenen beiden Wochen habe man “konstruktive Gespräche” geführt, fügte er hinzu. Sollte es zu dem sogenannten “Phase-One-Deal” kommen, gehe man davon aus, dass beide Seiten Einfuhrzölle im gleichen Maße abbauen, so der Sprecher.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

„K3 und du bist dabei“: Kinder malen neues Wandbild für Kinder- und Jungendtreff Haste

Ein neues Wandbild mit der Aufschrift „Stadtteiltreff Haste“ wurde im Rahmen des Projektes „K3 und du bist dabei“ der...

Günstiges Fahrrad-Abo – “Swapfiets” mit dem blauen Vorderreifen in Osnabrück

Entstanden aus der Idee ein paar niederländischer Studenten sind die "Swapfiets" aus zahlreichen Großstädten mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Für...

Claudia Roth sieht strukturelles Rassismusproblem in Deutschland

Foto: Claudia Roth, über dts Berlin (dts) - Die Bundestagsvizepräsidentin und ehemalige Grünen-Chefin Claudia Roth sieht in Deutschland ein...

IW-Studie: Kurzarbeit bewahrt Industrieregionen vor Abrutschen

Foto: Ruhrgebiet, über dts Köln (dts) - Die Corona-Pandemie fügt Kommunen, die auf Dienstleistungen setzen, größeren wirtschaftlichen Schaden zu...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code