Start Nachrichten Forscher wollen mithilfe von Supercomputern leisere Flugzeuge bauen

Forscher wollen mithilfe von Supercomputern leisere Flugzeuge bauen

-




Foto: Flugzeug, über dts

Göttingen (dts) – Die Universität Göttingen, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und die Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung Göttingen (GWDG) wollen beim Einsatz und Betrieb von Supercomputern künftig enger zusammenarbeiten, beispielsweise um leisere und umweltfreundlichere Flugzeugen zu entwerfen. Dazu unterzeichneten die Partner nun eine Absichtserklärung. Ziel der Vereinbarung ist eine engere Kooperation in der rechen- und datenintensiven Forschung.


Das Hochleistungsrechnen gilt als Schlüsseltechnologie für wissenschaftlichen und technischen Fortschritt, auch im Bereich der Luftfahrt. Neben Windkanaltests und Flugversuchen wird dabei in Zeiten der Digitalisierung die Simulation des gesamten Fluggeräts immer wichtiger. „Die Zusammenarbeit mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt ist eine ideale Ergänzung unserer Strategie im Hinblick auf die rechen- und datenintensive Forschung“, sagte Norbert Lossau, Vizepräsident für Infrastrukturen der Universität Göttingen.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.


Lesenswert

Esken: GroKo-Fortsetzung nur bei Nachverhandlung

Foto: Saskia Esken, über dts Berlin (dts) - Die Kandidatin für den SPD-Vorsitz, Saskia Esken, macht Nachverhandlungen des Koalitionsvertrages zur Bedingung für die Fortsetzung...

Kallas Kolumne: Ich Komm’kum Gluck a us Os labruek!

In Chengdu (China) weiß man Osnabrück wenigstens noch zu schätzen und nun soll der sechzehn Jahre alte Slogan "Ich komm zum Glück aus Osnabrück!"...

USA: Israels Siedlungsbau im Westjordanland nicht länger illegal

Foto: Israelische Fahnen, über dts Washington (dts) - Für die USA stellt Israels Siedlungsbau im Westjordanland nicht länger einen Verstoß gegen internationales Recht dar....

Contact to Listing Owner

Captcha Code