Deutschland & die Welt Formel 1: Nächster Mercedes-Doppelsieg bei Jubiläums-GP in China

Formel 1: Nächster Mercedes-Doppelsieg bei Jubiläums-GP in China

-




Foto: Formel-1-Rennauto von Mercedes, über dts

Shanghai (dts) – Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat das Formel-1-Rennen in China gewonnen. Zweiter in Shanghai wurde sein Teamkollege Valtteri Bottas. Der Große Preis von China war das insgesamt tausendste Rennen in der Formel-1-Geschichte.

Bereits beim Start war Hamilton an dem von der Pole gestarteten Bottas vorbeigezogen. In der zweiten Startreihe überholte Charles Leclerc (Ferrari) seinen Teamkollegen Sebastian Vettel. Einige Runden später tauschten die Ferraris nach einer Teamorder aber wieder die Plätze. Weiter hinten im Feld musste der deutsche Renault-Fahrer Nico Hülkenberg sein Auto in der 17. Runde wegen eines Defekts abstellen. In der Schlussphase war der dritte Mercedes-Doppelsieg im dritten Saisonrennen ungefährdet. Den dritten Platz auf dem Podium nahm in Shanghai Vettel ein. Auf den weiteren Plätzen folgten Max Verstappen (Red Bull), Leclerc, Pierre Gasly (Red Bull), Daniel Ricciardo (Renault) und Sergio Perez (Racing Point). Kimi Räikkönen (Alfa Romeo) holte auf Rang neun zwei Punkte für die WM-Wertung, Alexander Albon (Toro Rosso) auf dem zehnten Platz einen Punkt. Der Punkt für die schnellste Rennrunde ging an Gasly. Das nächste Formel-1-Rennen findet in zwei Wochen in Aserbaidschan statt.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Je eine neue Corona-Infektion in Melle und in der Stadt Osnabrück

Der Trend geht wieder zu steigenden Corona-Infektionen in der Region Osnabrück. In Summe kamen zwei laborbestätigte Infektionen innerhalb der...

Bund Osnabrücker Bürger gegen Sonntags-Fahrverbot für Motorradfahrer

Der Bund Osnabrücker Bürger (BOB) spricht sich gegen das mögliche Verkehrsverbot für Motorradfahrer an Sonn- und Feiertagen aus und...

Ifo-Institut: Zahl der Kurzarbeiter sinkt

Foto: Stahlproduktion, über dts München (dts) - Die Zahl der Kurzarbeiter in Deutschland ist nach Angaben des Münchener Ifo-Instituts...

Lufthansa: Betriebsbedingte Kündigungen nicht mehr auszuschließen

Foto: Lufthansa-Maschine, über dts Frankfurt/Main (dts) - Die Deutsche Lufthansa geht im Zusammenhang mit der Coronakrise nicht mehr davon...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code
Hasepost

Kostenfrei
Ansehen