Aktuell Finalkonzert im Osnabrücker Jazzclub Blue Note - „Big Spider“...

Finalkonzert im Osnabrücker Jazzclub Blue Note – „Big Spider“ gewinnt Jungen Deutschen Jazzpreis

-




Nach intensiver Abstimmung entschied sich die Jury des Jungen Deutschen Jazzpreis 2019 beim Finale im Osnabrücker Jazzclub Blue Note für die Formation „Big Spider“. Damit wurde das Quartett am vergangenen Donnerstag, 5. Dezember unter anderem wegen seines Muts zum Experiment und zur freien Improvisation als Gewinner gekürt.

Die jungen Musiker aus Essen und Köln – Julius van Rhee (Altsaxofon), Felix Waltz (Piano), Paul Albrecht (Drums) und Luca Müller (Bass) – konnten damit einen Preis in Höhe von 3000 Euro entgegennehmen. Mit dem Solistenpreis in Höhe von 1000 Euro wurde zudem die Pianistin Johanna Summer für ihr einfühlsames, interagiertes Spiel ausgezeichnet.

Hochqualifizierte Musiker beim Finalistenkonzert

Die hochkarätig besetzte Jury um NDR Bigband-Manager Alex Dürr hatte es nicht leicht: Mit dem „Leon Plecity Quintett“, dem „Johanna Summer Trio“ und „Big Spider“ waren drei hochqualifizierte junge Jazz-Ensembles beim Finalistenkonzert gegeneinander angetreten. Die drei Formationen präsentierten ein jeweils vierzigminütiges Programm, das vom Publikum begeistert aufgenommen wurde.


Unterstützung für Jazz-Studierende

Der Junge Deutsche Jazzpreis unterstützt vielversprechende Jazz-Studierende auf ihrem Weg in die Professionalität. Mit Unterstützung der „Felicitas und Werner Egerland Stiftung“ konnte das Institut für Musik der Hochschule Osnabrück (IfM) den Wettbewerb um den Preis in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal ausschreiben. Die Studienrichtung Jazz des IfM richtet den mit insgesamt 4000 Euro dotierten Preis seit 2013 für junge Ensembles aus, die aus drei bis sieben Mitgliedern bestehen und von denen mindestens die Hälfte an einer deutschen Musikhochschule studiert.


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

 

aktuell in Osnabrück

Erste Mobilitätsstationen in Haste und in Düstrup sollen Busverkehr mit anderen Verkehrsmitteln vernetzen

"Umsteigen" war das zentrale Wort bei der Präsentation von Osnabrücks beiden ersten Mobilitätsstationen, von denen die Installation in Haste...

Osnabrücker LMIS AG spendet an Hospiz

Am 20. Januar übergab das IT-Unternehmens LMIS AG eine Spende in Höhe von 1180 Euro an das Osnabrücker Hospiz....

INSA: Union und SPD legen leicht zu

Foto: CDU/CSU-Bundestagsfraktion, über dts Berlin (dts) - Im aktuellen INSA-Meinungstrend für "Bild" (Dienstagausgabe) legen CDU/CSU (27,5 Prozent), SPD (13...

Stromwirtschaft beklagt zögerliche Energiepolitik

Foto: Umspannwerk, über dts Berlin (dts) - Die deutsche Stromwirtschaft übt harte Kritik an der Energiepolitik der großen Koalition....
- Advertisement -

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code