Drei Jahre nachdem erstmalig die Beziehung von Christian Grey und Anastasia Steel auf die große Leinwand gebracht wurde, zeigt die Filmpassage Osnabrück am Samstag, den 23.02.2019 das ‚Fifty Shades of Grey‘- Triple. Eine Kartenvorbestellung wird empfohlen.

Die „Fifty Shades of Grey“ Bücher-Reihe der britischen Autorin E. L. James wurde weltweit mehr als 100 Millionen mal verkauft und warf gleichzeitig Licht auf die verruchte bdsm-Szene.

Im Jahre 2015 kam dann die Buchverfilmung des ersten Bandes „Geheimes Verlangen“ pünktlich zum Valentinstag in die deutschen Kinos. Weltweit spielte der Film 567,9 Millionen US- Dollar ein. Der zweite Band „Gefährliche Liebe“folgte 2017 und der abschließende dritte Teil „Befreite Lust“ im Jahre 2018.

Alle drei Filme am Stück

Jetzt bietet die Filmpassage Osnabrück allen Fans die Möglichkeit, alle drei Filme der ungewöhnlichen Liebesgeschichte von Christian Grey und Anastasia Steel im „Fifty Shades of Grey“-Triple nochmal auf der großen Leinwand zu erleben.

Optionale „Sekt-Flat“ kann zugebucht werden

Vorstellungsbeginn des ersten Teils ist um 18:30 Uhr. Tickets sind für nur 18,00 € auf allen Plätzen an den Kinokassen oder unter www.filmpassage.de erhältlich. Als Special zum Abend kann jeder Gast zu dem Kinoticket für nur 15,00 € noch eine Sekt-Flat hinzubuchen. Der Vorverkauf wird aufgrund der hohen Nachfrage ausdrücklich empfohlen.